Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht
Ramon Galloway war die letzten Spiele gut in Schuss

´Ready to go´ zum Auswärtsspiel nach Braunschweig

Am kommenden Dienstag, den 8. April um 19:30 Uhr, wollen die FRAPORT SKYLINERS den Schwung und Rhythmus der erfolgreichen Benefiz-Gala zugunsten „Basketball macht Schule“ ins Auswärtsspiel in Braunschweig mitnehmen.

Alle Informationen rund um die vierte Benefiz-Gala zugunsten von "Basketball macht Schule"

Die Sonnenbrillen sind abgelegt, der Smoking wieder im Schrank und die Gitarre hat Teamkapitän Marius Nolte wieder sachgerecht in den Koffer verstaut. „Ich habe nach ihrem Auftritt Ramon gesagt, dass er mit Marius nach der Saison auf Tour gehen sollte. Ich denke, die Jungs waren richtig gut“, erklärt FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert grinsend den musikalischen Auftritt seiner Schützlinge während der Gala. Doch nun gelte die volle Konzentration wieder dem Auswärtsspiel in Braunschweig.

„Wir hatten am Sonntag eine sehr lange Trainingseinheit, haben sowohl Video studiert, waren im Kraftraum und auch in der Halle. Alles in allem haben wir gestern rund vier Stunden trainiert. Wir wollen einfach ´ready to go´ für das Spiel in Braunschweig sein“, so Herbert vor dem heute anstehenden Training.

Mit sechs Niederlagen in Folge gehen die New Yorker Phantoms in das Spiel und wollen vor allen Dingen „unsere Verkrampfung lösen und versuchen, unser Selbstvertrauen wiederherzustellen“, so Braunschweigs Trainer Raoul Korner. Anführer und Topscorer der Mannschaft ist Shooting Guard Isaiah Swann, der mit 18.1 Punkten pro Spiel zu den besten Korbjägern der gesamten Beko BBL gehört. Seine zusätzlichen 4.3 Rebounds und 3.4 Assists unterstreichen seine individuelle Klasse. Auf den ´kleinen´ Positionen stehen mit James Florence (12.6 Pkt, 3.5 Ass) und Immanuel McElroy (10.9 Pkt, 3.8 Reb, 3.2 Ass) zwei erfahrene Kräfte an Swanns Seite. Auf den ´großen´ Positionen stehen mit Kyle Visser (12.9 Pkt, 5.7 Reb), Aaron Doornekamp (9.1 Pkt, 5.5 Reb) und Nana Harding (8.1 Pkt, 5.2 Reb) drei Spieler die ihre Rollen gut erfüllen.

„Braunschweig hat eine sehr gute Erste Fünf. Sie spielen guten Basketball, haben aber zuletzt einige Spiele sehr knapp verloren“, blickt der kanadische Cheftrainer auf den kommenden Gegner.

Auf Seiten der FRAPORT SKYLINERS sind derweil Dane Watts und Kevin Bright weiterhin nicht im Trainingsbetrieb. An seine starken Leistungen will und soll Combo-Guard Ramon Galloway (9.5 Pkt) anknüpfen, der in den letzten vier Spielen auf einen Punkteschnitt von 17.5 gekommen ist und insbesondere seine Dreipunktewürfe feinjustieren konnte. Auch Flügelspieler Quantez Robertson hat aus der Distanz seinen ´Touch´ gefunden und kommt im Saisonverlauf bisher auf 8.6 Pkt, 3.9 Reb und 2.9 direkte Passvorlagen. Dazu kommen mit dem jungen, deutschen Trio Danilo Barthel (10.7 Pkt, 4.8 Reb), Johannes Voigtmann (8.4 Pkt, 5.2 Reb) und Konstantin Klein (8.2 Pkt, 44.3% 3FG) nicht nur drei Anwärter auf den ´Most Improved Player´, also den am meisten verbesserten Spieler, sondern auch potentielle Kandidaten für die Auszeichnung des besten deutschen Nachwuchsspieler.<xml></xml>