Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:65:77So 07.04.vs JenaBericht
Letztes Spiel:79:75So 14.04.vs DresdenBericht
Auswärts:Sa 20.04.19:00 Uhrin Kirchheim
Heimspiel:Sa 27.04.19:30 Uhrvs QuakenbrückTickets kaufen
Tim Oldenburg möchte mit aller Kraft die Niederlage zum Saisonauftakt vergessen machen

Hessen-Derby in Basketball City Mainhattan

Am Sonntag um 18:00 Uhr empfangen die FRAPORT SKYLINERS Juniors die Licher BasketBären zum Hessen-Derby in eigener Halle. Mit einem Sieg und der Unterstützung der eigenen Fans soll die bittere Hinspiel-Niederlage zum Saisonauftakt endgültig aus den Köpfen gestrichen werden.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Heimspiel am So, 13.12.2015 um 18:00 Uhr in Basketball City Mainhattan
  • Gegner: Licher BasketBären
  • Im Fokus: Nil Angelats

Im Sommer erhielt Headcoach Joan Rallo Fernandez mit Nil Angelats seinen absoluten Wunschspieler auf der Spielmacherposition. Der Spanier stand zuletzt bei Basquet Manresa in seinem Heimatland unter Vertrag, wo er jedoch nur in vier Spielen der erstklassigen ACB zum Einsatz kam und durchschnittlich fünf Minuten auf dem Feld stand. Um Spielpraxis zu sammeln, beschloss Angelats die beste Liga Europas zu verlassen und erprobt sich nun bei den Licher BasketBären. Hier übernimmt er Verantwortung, erzielt 10,2 Punkte pro Spiel und verteilt 4,6 Assists.

Die Hinspiel-Niederlage zum Saisonauftakt vergessen machen

Der Jubel am letzten Wochenende war groß. Nach einer energiereichen Partie schlugen die FRAPORT SKYLINERS Juniors am Samstag den Titelaspiranten aus Karlsruhe mit 77:70 und ließen sich anschließend von den begeisterten Fans in Basketball City Mainhattan feiern. Schon an diesem Wochenende steht das nächste von insgesamt drei aufeinander folgenden Heimspielen an. Mit den Gästen aus Lich haben die Hausherren noch eine Rechnung offen.

Am ersten Spieltag der Saison hatten die Juniors beim Auswärtsspiel in Mittelhessen ohne ihre Doppellizenzspieler, die mit der Bundesliga-Mannschaft im Trainingslager weilten, eine deutliche Niederlage kassiert. Während sich die Frankfurter mittlerweile in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt haben, konnten die Licher ihre Position an der Spitze der Tabelle nur kurz genießen und finden sich derzeit auf dem 10. Rang wieder.

Dennoch liefern sie die drittbeste Offensivleistung der Liga und erzielen im Schnitt 78,5 Punkte pro Spiel. Dreh- und Angelpunkt des Teams ist US-Center Lamar Mallory, der zu Saisonbeginn noch nicht spielberechtigt gewesen war. Den Top-Scorer und Top-Rebounder der Mittelhessen müssen insbesondere Johannes Richter und Nikals Kiel unter den Körben in Schach halten. Daneben stehen seit vergangenem Sommer mit Konstantin Kovalev und Simon Kutzschmar zwei ambitionierte Talente in der Aufstellung des Kooperationspartners der Gießen 46ers. Der Amerikaner Elijah Allen ist durch seine Rückkehr weiterhin eine wichtige Stütze der BasketBären.

Zu erwarten haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors ein temporeiches und intensives Aufeinandertreffen wie schon zuletzt mit der BG Karlsruhe. Umso wichtiger ist es, dass die Frankfurter auch am Sonntag wieder ihre starke Verteidigung zeigen, um das offensiv ausgerichtete Spiel der Licher zu kontrollieren. Am Ende soll dann ein weiterer Sieg die Schmach der Hinspiel-Niederlage tilgen.

Nächstes ProB-Heimspiel

So, 13.12.2015 um 18:00 Uhr gegen Lich in Basketball City Mainhattan
Tickets sind an der Tageskasse erhältlich. Alle aktiven und passiven Mitglieder des FRAPORT SKYLINERS e.V. bis 18 Jahre haben wie gewohnt freien Eintritt zu den Spielen der Juniors.

Nächstes NBBL-Heimspiel
Sa, 12.12.2015 um 13:00 Uhr gegen Tübingen in Basketball City Mainhattan

Game 2 in Hamburg

Für Spiel zwei der ersten Playoff Runde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga geht es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors…

Weiterlesen