Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 81:65 Sa 04.01. vs Gießen Bericht
Heimspiel: HEUTE 18:00 Uhr vs Oldenburg Tickets bestellen
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Die Funktionsbekleidung von SKINS im Einsatz

SKINS wird ´Offizieller Kompressionspartner´ der FRAPORT SKYLINERS

Die FRAPORT SKYLINERS haben einen neuen Partner. Der weltweite Markführer im Bereich Sportkompressionsbekleidung, SKINS, stattet die Spieler des Frankfurter Beko BBL-Teams mit Funktionsbekleidung aus.

Während Danilo Barthel und Co. im Spiel und bei den Trainingseinheiten auf kurze Kompressionshosen zurückgreifen und somit über den Druck auf die Muskulatur dafür sorgen, dass den Muskeln mehr Sauerstoff zugeführt wird, kommen bei den Fahrten der  Auswärtsspiele die langbeinigen und -ärmligen Modelle zum Zuge. Sie sollen dabei helfen, Stoffwechselendprodukte, wie das Laktat, schneller abzubauen und so die Regeneration beschleunigen.

Danilo Barthel, Kapitän der FRAPORT SKYLINERS, weiß die neue Partnerschaft zu schätzen: „Die Kompressionsunterwäsche von SKINS lässt sich prima tragen und unterstützt unsere Muskulatur bei den Trainingseinheiten und den Spielen. Besonders hilfreich sind auch die langen Regenerationshosen, die dafür sorgen, dass wir bei den langen Auswärtsfahrten keine allzu schweren Beine bekommen.“

Über SKINS

1996 vom Australier Brad Duffy gegründet, kamen die ersten SKINS Hosen 2002 auf den australischen Markt. Das Unternehmen ist innerhalb des letzten Jahrzehnts stark gewachsen. Dabei führt es mit ständigen Innovationen weiter die Sportfachhandelkategorie an, die es mit geschaffen hat. Die Einstellung von SKINS hat sich jedoch nicht geändert. Die Mission ist klar: SKINS will die Sportwelt verbessern, mit jedem Bekleidungsstück ein bisschen mehr.

Heute liegt der Hauptsitz des Unternehmens in der Schweiz – jedoch ist SKINS mit seinem Ursprungsland immer noch durch eine Tochtergesellschaft eng verbunden. Über die Jahre und mit dem Erfolg sind weitere Sitze in Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Frankreich, China und auch Deutschland hinzugekommen. Außerdem umspannt das SKINS Vertriebs-Netzwerk die ganze Welt. Das deutsche Geschäft leitet seit Februar 2014 Thomas Hieble zusammen mit seinem Team aus Marketingexperten und Vertriebsprofis aus dem M.O.C. in München.