Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:69:80So 11.02.vs KarlsruheBericht
Letztes Spiel:94:67So 18.02.vs GießenBericht
Auswärts:Fr 01.03.19:30 Uhrin Trier
Auswärts:So 03.03.16:00 Uhrin Düsseldorf

Neue Freiwillige im FRAPORT SKYLINERS e.V.

Jedes Jahr begrüßt der FRAPORT SKYLINERS e.V. neue Freiwillige, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligen Dienst (BFD) in der Geschäftsstelle in Basketball City Mainhattan absolvieren.

Hallo!

Wir sind die neuen Freiwilligen des FAPORT SKYLINERS e.V.

Wir? - Das sind Mandy, Jakob, Marvin, Julian und Finn. Seit dem 1. September laufen wir schon durch die Hallen Frankfurts und unterstützen unseren Verein in unterschiedlichen Bereichen. Uns allen wurde mindestnes eine Jugendmannschaft zugeteilt. Dort sind wir als Co-Trainer aktiv und geben alles dafür, den Kindern und Jugendlichen die Faszination zum Basketball näher zu bringen. Genau das tun wir auch bei den Schul-AGs im Rahmen des Projekts „Basketball macht Schule“, bei welchem wir alle mehrere AGs leiten.

Ansonsten übernehmen wir die Auswärtsfahrten der NBBL und ProB Mannschaft und unterstützen am Wochenende das Kampfgericht der Jugendmannschaften. Zusätzlich haben wir alle eine E-Schiedsrichterausbildung absolviert, mit der wir nun auch Jugendspiele pfeifen dürfen. Auch in der Geschäftsstelle sind wir aktiv, organisieren Projekte und helfen, wo wir können.

Dank all dieser Aufgaben freuen wir uns auf ein spannendes, tolles Jahr im FRAPORT SKYLINERS e.V..Damit Ihr zumindest uns schon kennt, stellen wir uns gerne einmal vor:

Mandy: Ich bin Mandy, 19 Jahre alt und komme aus Oberursel. Dort spiele ich seit 10 Jahren selbst Basketball und habe die Liebe zu dem Sport entdeckt! Da ich nach meinem Abitur noch nicht wusste was ich machen möchte und bei den FRAPORT SKYLINERS e.V. schon seit 2 Jahren als ehrenamtliche Helferin aktiv war, habe ich mich dazu entschlossen ein 6-monatiges FSJ dort zu machen! Da ich nur ein halbes FSJ mache, habe ich danach noch die Chance, in der Welt herumzureisen. In meinem FSJ freue ich mich darauf neue Erfahrungen zu machen und vielen Kindern den Sport näher zu bringen, vor allem in meinen beiden U9 und meiner U8-Mannschaft, sowie den Schul-AGs des Projekts „Basketball macht Schule“!

Marvin: Ich bin Marvin, 17 Jahre alt und werde in der Saison 23/24 ein einjähriges FSJ bei den FRAPORT SKYLINERS e.V. erleben. Seitdem ich 4 Jahre alt bin, spiele ich bei meinem Jugendverein in Wiesbaden Fußball, jedoch habe ich in den letzten 3 Jahren meine Liebe zum Basketball gefunden. Da ich verhältnismäßig früh meinen Abschluss absolviert habe, empfand ich ein soziales Jahr im sportlichen Bereich als die Ideallösung für mich. In diesem anstehenden Jahr freue ich mich sehr darauf, viele verschiedene Eindrücke in einer solch großen Organisation zu erfahren und vor allem vielen Kindern anhand der Jugendtrainings und der Schul-AG’s den so tollen Sport näher zu bringen!

Finn: Ich heiße Finn, bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur absolviert. Ich spiele aktiv seit 12 Jahren Basketball und bin somit mit dem Sport aufgewachsen! Auch an den FRAPORT SKYLINERS Camps habe ich als Kind bereits teilgenommen und freue mich, im kommenden Jahr selbst als Trainer in diesen Camps teilnehmen zu dürfen. Da ich mich vor dem Studium noch sozial engagieren wollte, bieten die FRAPORT SKYLINERS die perfekte Möglichkeit dies zu tun und trotzdem weiterhin den Sport auszuüben und zu unterrichten, mit welchem ich aufgewachsen bin. Dieses Jahr trainiere ich die U12-1 und bin an multiplen AGs als AG-Leiter tätig!

Julian: Mein Name ist Julian, ich bin 18 Jahre alt und ich absolviere ein einjähriges BFD im FRAPORT SKYLINERS e.V. Ich habe dieses Jahr mein Abitur absolviert und habe mich dazu entschieden, anschließend mich sozial im Sportbereich zu engagieren. Seit 4 Jahren interessiere ich mich nun aktiv für Basketball und steige deshalb mit großem Interesse in das BFD-Jahr. Gerade die Jugendarbeit und das Training mit Kindern in den Camps sowie in diversen Jugendmannschaften macht mir sehr viel Spaß. Ich freue mich dieses Jahr viele Erfahrungen im sozialen Bereich zu sammeln und meine Kompetenzen im Umgang mit Kindern auszubauen. Außerdem freue ich mich auf ein tolles Jahr und hoffe, dass ich mit positiven Erfahrungen aus diesem Jahr gehe!

Jakob: Mein Name ist Jakob, 20 Jahre alt, komme aus Frankfurt und spiele seit acht Jahren Basketball im Verein. Schon seit Kindesalter bin ich äußerst sportbegeistert und freue mich, nach meinem erfolgreich absolvierten Abitur jetzt bei den FRAPORT SKYLINERS viele neue Kontakte in der Sportbranche knüpfen zu dürfen. Unsere Vereine und unsere Gesellschaft sind mehr denn je auf freiwilliges Engagement angewiesen und das möchte ich selbst vorleben. Ich will dieses Jahr in unseren Schul-AGs, Jugendteams und Feriencamps einen positiven Beitrag leisten und besonders viele Kinder für den Sport begeistern. Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat als Weltmeister den Anstoß gegeben für eine neue große Basketball-Generation, die auch bei den FRAPORT SKYLINERS beginnt!