Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:65:77So 07.04.vs JenaBericht
Letztes Spiel:79:75So 14.04.vs DresdenBericht
Auswärts:Sa 20.04.19:00 Uhrin Kirchheim
Heimspiel:Sa 27.04.19:30 Uhrvs QuakenbrückTickets kaufen
Johannes Voigtmann

93:76 – Siebter Sieg in Folge – Johannes Voigtmann mit 27 Pkt, 7 Reb

Nach einer umkämpften und spannenden ersten Halbzeit finden die FRAPORT SKYLINERS in der Halbzeitpause den Rhythmus und ziehen im dritten Viertel davon. Zu keinem Zeitpunk ist Johannes Voigtmann von der Weißenfelser Verteidigung zu stoppen. So gelingt der wettbewerbsübergreifend siebte Sieg in Serie vor den Augen der 4580 Fans in der Fraport Arena.

Die Energieleistung bei Youtube - https://www.youtube.com/watch?v=4nIVGTz6kOc

Zu den Stimmen des Spiels

Zu "Rund um das Heimspiel"

Zu #FollowYourTeam zum Spiel


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS
    • Punkte: Johannes Voigtmann – 27 Punkte
    • Rebounds: Mike Morrison – 8 Rebounds
    • Assists: Justin Cobbs – 7 Assists
  • Die gesamte Statistik
  • Die Viertel in der Übersicht: 22:19 – 21:21 – 21:13 – 29:23
  • Zur Fotogalerie des Spiels
  • Nächste Spiele
    • Sa, 07.03.2015 um 20:30 Uhr, Beko BBL in Bonn
    • Di, 10.03.2015 um 19:30 Uhr, EuroChallenge-Heimspiel gegen Krasnoyarsk
    • Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets

In einer hochintensiven Anfangsphase kommt der Mitteldeutsche BC zunächst besser ins Spiel – 4:7 (4.). Aaron Doornekamp kann mit zwei Dreiern in Folge jedoch die Führung auf die Seite der FRAPORT SKYLINERS holen – 10:9 (15.). Zwar läuft der Ball gut bei den Frankfurtern (7:2 Assists bis dato) doch bleiben die Gäste über ihre gute Reboundarbeit im Spiel. 22:19 lautet entsprechend der knappe Viertelendstand.

Weiterhin kann sich keine Mannschaft absetzen, wobei nun deutlich engagierter in der Defensive zugepackt wird und beide Teams häufig an die Freiwurflinie gehen. Mit einem zwischenzeitlichen 8:0-Lauf können die FRAPORT SKYLINERS kurz vor Ende der ersten Halbzeit eine kleine Führung herausspielen (38:32 – 17.), die wegen leichten Unkonzentriertheiten jedoch nicht gehalten werden kann – 43:40.

Die FRAPORT SKYLINERS kommen deutlich konzentrierter aus der Kabine als die Gäste. So vollstreckt Aaron Doornekamp nach tollem Zuspiel von Johannes Voigtmann. Im Anschluss trifft ebenjener per Korbleger zum 51:42 (24.). Kurz vor Schluss spielt Justin Cobbs zweimal gekonnt Johannes Voigtmann für die leichten Punkte frei. Jedoch trifft Weißenfels´ Frantz Massenat den Dreier mit der Schlusssirene von der Mittellinie – 64:53.

Johannes Voigtmann mit fünf Punkten in Folge und Sean Armand mit zwei Dreiern, der bis dato noch keine Punkte auf dem Konto hatte, bauen den Vorsprung schnell auf 75:57 (32.) aus. Bereits fünf Minuten vor Schluss wird Johannes Voigtmann unter stehenden Ovationen ausgewechselt. Der MBC kämpft sich zwar noch einmal auf zwölf Punkte ran, spätestens nach dem Dunk von Mike Morrison zum 86:72 (38.) ist die Partie aber entschieden - 93:76.

Nächstes Heimspiel

EuroChallenge: Di, 10.03.2015 um 19:30 Uhr gegen  Krasnoyarsk in der Fraport Arena.

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets.