Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Zeitungsartikel zu den FRAPORT SKYLINERS

Aktuelle Presseartikel vom 24.12.2011

Frankfurter Neue Presse vom 24.12.2011 - Skyliners zum Kellerduell nach Göttingen
Für die Fraport Skyliners Frankfurt ist es mit der Besinnlichkeit bereits am Zweiten Weihnachtstag wieder vorbei. Bei der BG Göttingen ist für das Team von Trainer Muli Katzurin am Montag (16.00 Uhr) ein Sieg Pflicht, wollen die Hessen endlich den Anschluss ans Tabellenmittelfeld der Basketball-Bundesliga herstellen.
Gesamter Artikel unter www.fnp.de

Darmstädter Echo vom 24.12.2011 - Skyliners im Kellerduell
Basketball – Zwei tief gefallene Teams unter Druck: Frankfurt in Göttingen
Gesamter Artikel unter www.echo-online.de

Offenbach-Post vom 23.12.2011 - Abstiegskrimi gegen Frankfurt statt Festtagsgans
Auch in diesem Jahr müssen die Basketball-Profis der BG Göttingen auf ein üppiges, typisch deutsches Festtagsmahl mit Weihnachtsgans, Klößen und Rotkohl verzichten. Als einzige Teams sind die Veilchen und die Fraport Skyliners Frankfurt an den Feiertagen im Einsatz.
Gesamter Artikel unter www.op-online.de

Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung vom 23.12.2011 - Meeks: Wir brauchen Siege
Frohe und besinnliche Weihnachten? Nicht für die BG Göttingen! Das Schlusslicht der Basketball-Bundesliga trainiert an den Festtagen, um auf das nächste „Schicksalsspiel“ gegen die Frankfurt Skyliners am zweiten Weihnachtstag um 16 Uhr in der Sparkassen-Arena vorbereitet zu sein.
Gesamter Artikel unter www.hna.de

Bild.de vom 24.12.2011 - Skyliners zum Kellerduell nach Göttingen
Für die Fraport Skyliners Frankfurt ist es mit der Besinnlichkeit bereits am Zweiten Weihnachtstag wieder vorbei.
Gesamter Artikel unter www.bild.de