Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:69:80So 11.02.vs KarlsruheBericht
Letztes Spiel:94:67So 18.02.vs GießenBericht
Auswärts:HEUTE19:30 Uhrin Trier
Auswärts:So 03.03.16:00 Uhrin Düsseldorf
Leander Sielaff und Co. wollen auch die Zone der Speyrer durchbrechen

Wir wollen Alles dafür tun keine zweite Niederlage gegen Speyer zu kassieren

Am kommenden Sonntag den, 03.02.12 erwartet das NBBL-Team der Eintracht Frankfurt eines der schwierigsten Spiele dieser Saison. Die Adlerträger treten gegen das Team der BIS Baskets Speyer an, die einen Platz hinter dem NBBL-Team der Frankfurter liegen. Dieses Spiel könnte die Adlerträger vor eine harte Herausforderung stellen, da die BIS Baskets – neben dem derzeitigen Erstplazierten Leverkusen – das einzige Team sind, das in der Hinrunde gegen die Frankfurter gewinnen konnte. „Deshalb wollen wir Alles dafür tun keine zweite Niederlage zu kassieren und mit aller Macht zurückschlagen.“, gibt sich Mark Appiah kämpferisch Eine ungewohnte Situation wird es für das Team um Kapitän Max Merz auch an der Seitenlinie geben: Tim Michel wird am Sonntag das NBBL-Steuer in die Hand nehmen, da Headcoach Harald Stein seit Mittwoch mit der U16 Nationalmannschaft, auf einem internationalen Turnier in Sakarya (Türkei) weilt. Die Frankfurter sind fest davon überzeugt, dass die Speyrer das Spiel mit einer Zonenverteidigung starten. Aus diesem Grund haben All-Star Max Merz und das Team  weiter an ihrem Spiel gegen die Zone gearbeitet. Mit breiter Brust und voller Motivation treten die Frankfurter zu einem der schwierigsten Spiele dieser Saison an. Dennoch sind sie fest davon überzeugt einen Sieg einzufahren und ihren derzeitigen Playoff-Platz weiter zu festigen.