Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Wichtige Schritte zur WM getätigt

Fünf Siege – eine Niederlage – so lautet die durchaus positive Bilanz des vierten Nationalmannschaftsfensters aus Frankfurter Sicht. Während sich die deutsche Mannschaft mit zwei Siegen das WM-Ticket für China 2019 bereits gesichert hat, konnte Kanada vier sehr wichtige Punkte in der Amerika-Quali einfahren. Auch die finnische Auswahl hat noch sehr gute Chancen.

Deutschland

Was war das für ein Krimi gegen Israel in Leipzig. Mit 0,4 Sekunden auf der Uhr kann Maxi Kleber den Korbleger versenken, Deutschland in die Verlängerung bringen und sein Team kurz später mit dem WM-Ticket ausstatten. Zuvor gelang in Tallinn ein deutlicher Sieg gegen Estland. Mit 8:0 Siegen führt man die Gruppe gemeinsam mit Griechenland ungeschlagen an.

Die deutschen Ergebnisse im Überblick:
Estland vs Deutschland 43:86
Deutschland vs Israel 112:98

Tabelle der Gruppe L
1. Deutschland 8-0
2. Griechenland 8-0
3. Serbien 5-3
4. Georgien 3-5
5. Israel 3-5
6. Estland 2-6

Finnland

Die finnische Auswahl um Kapitän Shawn Huff hat ebenfalls noch alle Chancen auf die WM-Teilnahme. In Frankreich musste man sich zwar 83:67 geschlagen geben, zuvor gelang aber der knappe Pflicht-Sieg gegen Bosnien-Herzegowina (85:81). Gegen Bosnien kam Shawn auf sechs Punkte und drei Rebounds in 19 Minuten, in Frankreich gelangen ihm zehn Punkte, sieben Rebounds und drei Assists. Mit 4-4 Siegen rangieren die Nordeuropäer punktgleich mit Russland auf dem begehrten dritten Platz in der Gruppe.

Die finnischen Ergebnisse im Überblick:
Finnland vs Bosnien 85:81
Frankreich vs Finnland 83:67

Tabelle der Gruppe K
1. Frankreich 7-1
2. Tschechien 7-1
3. Russland 4-4
4. Finnland 4-4
5. Bulgarien 3-5
6. Bosnien-H. 2-6

Die besten drei Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die WM 2019 in China.

Kanada

Auch dem kanadischen Team gelangen zwei Siege. Beim 85:77-Sieg kam Brady Heslip auf zehn Minuten Einsatzzeit und erzielte dabei drei Punkte. Beim zweiten Spiel in Chile kam dann auch Trae Bell-Haynes zum Einsatz. In zwölf Minuten kam er auf fünf Punkte und drei Assists. Brady Heslip markierte beim 61:84-Sieg zwölf Punkte in 19 Minuten und war damit zweitbester Punktesammler seines Teams. Mit 7-1 Siege führen die Nordamerikaner ihre Qualifikationsgruppe an.

Die kanadischen Ergebnisse im Überblick:
Kanada vs Brasilien 85:77
Chile vs Kanada 61:84 

Tabelle der Gruppe F:
1. Kanada 7-1
2. Venezuela 7-1
3. Brasilien 6-2
4. Dominik. Rep. 5-3
5. Virgin Islands 2-6
6. Chile 1-7

Die besten drei Teams jeder Gruppe sowie die bessere viertplatzierte Mannschaft qualifizieren sich für die WM 2019 in China

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

1st Cap ☑️

Ein von @ trae_ball geteilter Beitrag am

Das nächste Nationalmannschaftsfenster steht dann im November an. Neben Deutschland sind Tschechien, Griechenland, Litauen, Nigeria und Tunesien neben Gastgeber China für die Weltmeisterschaft sicher qualifiziert.