Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Thomas Gottschalk dreht mit Pascal Roller und Nino Garris

(Dienstag, 11. Oktober 2005 von Marc Rybicki)


Wetten, dass sich Pascal Roller und Nino Garris nie haben träumen lassen, einmal mit Thomas Gottschalk vor der Kamera zu stehen?


Deutschlands beliebtester Entertainer besuchte die beiden Nationalspieler der DEUTSCHE BANK SKYLINERS in ihrem Trainingskomplex "Basketball City", um mit ihnen eine Folge seiner neuen Show aufzuzeichnen, die ab 28. Oktober auf im Internet auf neckermann.de zu sehen sein wird.


Dabei bewies Thomas Gottschalk, dass er auch im Trikot der DEUTSCHE BANK SKYLINERS eine gute Figur abgibt - unter Anleitung von Pascal und Nino fiel sogar der eine oder andere Ball durch die Maschen. "Der Dreh mit Thomas Gottschalk hat Riesenspaß gemacht. Er ist auch abseits des TV-Bildschirms ein sehr lockerer und witziger Typ", meinte DEUTSCHE BANK SKYLINERS Kapitän Pascal Roller.


Realisiert wurde die Internet-Show von der Frankfurter Werbeagentur 'Schitto Schmodde Waack' (SSW). Wer Gottschalk im Plausch mit Pascal Roller, Nino Garris und anderen Prominenten aus Sport, Mode und Musik erleben möchte, klickt ab 28. Oktober auf www.neckermann.tv. Danach öffnet sich ein Fernsehbildschirm, im dem die Miniserie zur vorgesehenen Sendezeit automatisch als Livestream startet. Nicht vergessen: Lautsprecherboxen einschalten. Zusätzliche Downloads oder Abspielprogramme sind für den Empfang nicht notwendig.


Mit der Gottschalk-Miniserie ist Neckermann das erste Unternehmen, das ein deutsches TV-Lifestyle-Format speziell für das Internet entwickelt hat. Der TV-Entertainer ist seit Januar 2004 Testimonial des Frankfurter Universalversenders.