Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen
Die Preisträger*innen des des Sportpreises "Sport kennt keine Grenzen" zusammen mit Stadtrat Markus Frank als Sportdezernent. Foto: Sportamt Frankfurt

Sportpreis der Stadt Frankfurt am Main

Der FRAPORT SKYLINERS e.V. wurde als einer von nur neun Vereinen mit dem Sportpreis "Sport kennt keine Grenzen" ausgezeichnet.

Bereits zum achten Mal wurde 2020 der Sportpreis der Stadt Frankfurt ausgeschrieben. Im Fokus standen im letzten Jahr Turn- und Sportvereine, die vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und in Zeiten des wochenlangen sportlichen Stillstands kreative Wege gefunden haben ihre Angebote weiterhin aufrecht zu erhalten. Die Vereine haben sich dadurch vorbildlich für die Förderung und Umsetzung der gesellschaftsintegrativen Funktion des Sports in Frankfurt eingesetzt. Coronabedingt fand die Preisverleihung erst am vergangenen Freitag unter freiem Himmel im Stadion am Brentanobad statt.

Auch der FRAPORT SKYLINERS e.V. musste lange Zeit auf die Durchführung seiner zahlreichen Schul-AGs und Teamtraining in den Sporthallen verzichten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche kreative Ideen, die es dem Verein ermöglicht haben den Sport und insbesondere den Basketball zu den Menschen nach Hause zu bringen. So entstand in enger Zusammenarbeit mit unseren Athletiktrainern das Trainingsprogramm FRAPORT SKYLINERS Fitness. In den drei Bereichen Kraft, Stabilität und Mobilität stellen unsere Trainer in zahlreiche Videos verschiedene Übungen für zu Hause vor. Vom Anfänger (Level 1) bis zum Profi (Level 3) finden Interessierte hier ein umfangreiches Trainingsprogramm.

Um besonders die Schüler*innen in der Rhein-Main-Region wieder in Bewegung zu bringen, startete der Verein im März das vierteilige Bewegungsprogramm geMAINsam aktiv für alle Kinder und Jugendlichen. In Verbindung mit einem kleinen Gewinnspiel wurden wöchentlich Themen wie Ballbehandlung, Koordination, Beinarbeit oder Geschicklichkeit auf dem vereinseigenen YouTube-Kanal von unseren Jugendtrainer*innen vorgestellt.

Harald Bründlinger (Geschäftsleiter FRAPORT SKYLINERS e.V.) : „Dass wir zu den Preisträgern gehören ehrt uns nicht nur sehr, sondern veranlasst mich auch zum Dank an meine Mitarbeiter*innen, die sich in der herausfordernden Zeit mit voller Energie in unsere verschiedenen Projekt gestürzt haben. Außerdem waren und sind das Land Hessen, die Stadt Frankfurt und auch der Sportkreis und Landessportbund auf verschiedenste Art und Weise eine große Hilfe und dafür möchte ich mich stellvertretend für den gesamten Club ebenso herzlich bedanken!“

FRAPORT SKYLINERS e.V. Geschäftsleiter Harald Bründlinger Foto: Sportamt Frankfurt

Gemeinsam mit dem FRAPORT SKYLINERS e.V. durften acht weitere Frankfurter Vereine den Sportpreis bei bestem Weter auf dem Rasen des Stadion am Brentanobad entgegen nehmen:

  • Bornheim Boules e.V.
  • MSC Frankfurt 2018 e.V. Schwarz-Silber e.V.
  • SG Bornheim 1945 e.V. Grün-Weiss
  • FC Fortuna Höchst 1950 e.V.
  • Turngemeinde Bornheim 1860 e. V.
  • TGS Vorwärts Frankfurt 1874 e.V.
  • TSG 1888 Nieder-Erlenbach e.V.