Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Rhein-Main Baskets schaffen Aufstieg in die 1. Bundesliga

(Sonntag, 26. April 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


KuSG Leimen gegen Rhein-Main Baskets 64:80 (27:40)


Im 3. Spiel einer spannenden Play-off-Serie hatten die Rhein-Main Baskets von Beginn an die besseren Nerven. Vor rund 700 Zuschauern setzten sie sich dank der je 2 Dreier von Anna-Lisa Rexroth und Alissa Pierce schon in der ersten Halbzeit auf 40:27 ab.


Nach der Pause kämpften sich die Gastgeber zwar kurzzeitig auf 40:33 ran. Aber dann war es vor allem die konsequente Defense der Rhein-Main Baskets sowie eine unter den Körben überragende Francis Pieczynski, die gemeinsam mit Svenja Greunke im Angriff auftrumpften.


Über 54:36 (26. Min.) und 66:48 (32.) wurde der Sieg unter dem Jubel der rund 200 mitgereisten Fans aus Hofheim und Langen gesichert.


Zehn überglückliche Rhein-Main Damen und ihre Trainer Natalie Deetjen und Steffen Brockmann nahmen jubelnd die Medaillen und den Pokal als süddeutsche Meister entgegen.


Es spielten in Leimen: Anna-Lisa Rexroth 22/4 Dreier), Alissa Pierce (20/2), Francis Piezcynski (15/10 rebounds), Svenja Greunke (11/2), Jacqueline Fatsawo (6), Nadine Ripper (4), Janina Bezler (1), Stephanie Wagner (1), Silke Faber, Elisabeth Gaertner (n.e.).