Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 77:91 So 17.03. vs Würzburg Bericht
Auswärts: HEUTE 19:00 Uhr in Bayreuth
Heimspiel: Fr 29.03. 20:30 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Rhein-Main Baskets am Samstag (19.30 Uhr) gegen BC Marburg

(Mittwoch, 25. November 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Im Achtelfinale des DBBL-Pokals ein Hessen-Derby


Am Samstag um 19.30 Uhr kommt es in der Langener Georg-Sehríng-Halle erneut zum Derby der beiden klassenhöchsten hessischen Teams, diesmal im DBBL-Pokal.


Noch 16 Teams kämpfen um den Einzug in Viertelfinale und dann ins Final-Four.


Rhein-Main Baskets - BC Pharmaserv Marburg

BBV Leipzig Eagles - TSV 1880 Wasserburg

ASC Theresianum Mainz - BG Dorsten

Chemcats Chemnitz - Eisvögel USC Freiburg

TSV Speyer-Schifferstadt - Sieger: Herne/Opladen

OSC Panthers Osnabrück - TV Saarlouis Royals

BG 89 Rotenburg/Scheeßel - BC Wolfenbüttel Wildcats

SV Halle Lions - WWK Donau-Ries


Das Viertelfinale wird am Wochenende 16./17. Januar ausgespielt und das Final-Four findet am letzten März-Wochenende statt.


„Wir wollen in's Finale,“ verkünden die Rhein-Main-Coaches Natalie Deetjen und Steffen Brockmann übereinstimmend.


Leicht wird es nicht für die junge Rhein-Main-Truppe. Der BC Marburg ist zur Zeit richtig gut drauf, hat die letzten Spiele klar gewonnen und erst zwei Niederlagen überhaupt in den neun Bundesligaspielen auf dem Konto.


Und die Marburgerinnen sind auf allen Positionen sehr gut besetzt, haben in Point-guard Amanda Davidson (15 PPS und 3 Ass. pro Spiel) ihre Teamleaderin gefunden, aber auch die Nationalspielerinnen Sandra Weber (14 PPS), Centerin Lisa Koop (11 PPS und 6 Reb pro Sp.) und Margret Skuballa (11 PPS) sind schwer zu verteidigen.


Beide Teams lieben den Offense-Basketball, was für die Zuschauer attraktiv ist, die Rhein-Main-Coaches angesichts der Zurückhaltung ihres Teams in der Defense immer wieder zur Verzweiflung treibt. „Auch in dieser Woche steht wieder Defense im Training ganz vorn,“ verrät Steffen Brockmann.


Und Natalie Deetjen verweist auf die eigenen Gesetze des Pokals: "Und da muss endlich ein Sieg im Hessenderby her."