Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Augen zu und durch - gegen die Licher BasketBären soll der nächste Sieg her

Rebounds, Einsatz und Geduld – Juniors wollen zu Hause gegen Lich punkten

Am Samstag, den 30. November 2013 ist wieder Derbyzeit in Basketball City Mainhattan: ab 16 Uhr stellen sich die Licher Basketbären bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors vor.

In diesem Duell treffen nicht nur zwei Konkurrenten um die Playoffs aufeinander, sondern auch zwei Teams mit ähnlichen Ideen von Basketball. In der Tabelle trennen die Mannschaften zudem nur zwei mickrige Punkte – es geht eng zu in der ProB Süd.

Ein spannendes Spiel verspricht sich auch Juniors-Assistant Coach Tim Michel: „Wir spielen viele ähnliche Systeme“. Deshalb geht es für beide Mannschaften darum eine Taktik zu finden, die den Gegner überrascht.

Das Derby ist eine Wundertüte. Ganz wenige Punkte oder ein Offensivfeuerwerk? Laut Michel ist alles drin. „Beide Mannschaften wissen, wie sie verteidigen müssen. Sie wissen aber auch, wie sie den Gegner knacken können.“ Deshalb wird es auch darauf ankommen, welches Team die bessere Einstellung an den Tag legt und mit mehr Einsatz um den Sieg kämpft. Dazu kommt die jeweilige Tagesform.

In der Vorsaison hatten die Juniors zweimal das bessere Ende auf ihrer Seite. Ihr Heimspiel gegen Lich gewannen sie mit 80:74 – und in der Brauerei-Stadt gab es ein packendes 77:76 nach Verlängerung. Die Basketbären würden den Spieß in dieser Spielzeit natürlich gern umdrehen.

Dabei helfen sollen ihre drei Schlüsselspieler: Jermale Jones, Joey Fuca und Bill Borekambi sind im Schnitt alle für mehr als 18 Punkte gut. „Dieses Trio müssen wir auf jeden Fall stoppen“, so Michel. Dahinter ist Lich nicht mehr so tief besetzt und das wollen die Frankfurter am Samstag ausnutzen. Dafür müsse jeder Spieler bereit sein.

Die Juniors haben zuletzt hart an den kleinen Dingen gearbeitet: besseres Rebounden, besseres Ausboxen – das sind nur zwei Dinge, die sie sich für das Derby ganz fest vorgenommen haben. „Außerdem wollen wir im Angriff mit mehr Geduld agieren“, kündigt Michel an. Nach wie vor verzichten müssen die Juniors dabei verletzungsbedingt auf Stefan Ilzhöfer und Daniel Herbert. Welche Akteure aus dem erweiterten BBL-Kader zur Mannschaft stoßen, entscheidet sich wie immer erst kurzfristig.

 

Infos zum Heimspiel:

Das Heimspiel gegen die Licher BasketBären findet am kommenden Samstag, den 30.11.2013 um 16:00 Uhr in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt) statt. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn, Tickets gibt es an der Tageskasse.