Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 81:63 So 10.01. vs Göttingen Bericht
Letztes Spiel: 72:80 So 17.01. vs Würzburg BerichtBilder
Auswärts: Sa 23.01. 20:30 Uhr in Hamburg
Heimspiel: So 31.01. 15:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB - Juniors verlieren in Oberhaching

Am 13. Spieltag verlieren die FRAPORT SKYLINERS Juniors in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd mit 84:68 gegen die TSV Oberhaching Tropics.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Noah Kamdem (18 Punkte)
Rebounds: Noah Kamdem (6 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (2 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 27:12 - 18:18 - 15:17 - 24:21

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Oberhaching hat es heute geschafft ihre Defensive wie gewünscht umzusetzen und uns damit aus dem Konzept zu bringen. In der Folge konnten sie sich früh eine Führung erarbeiten, die wir im Laufe des Spiels nicht mehr aufholen konnten. Leider haben wir es nicht geschafft unseren Gameplan durchzuziehen."

Spielverlauf

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors bestreiten innerhalb von sieben Tagen ihr drittes Spiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd und reisen dafür zu den TSV Oberhaching Tropics. Es ist das zweite Aufeinandertreffen innerhalb von vier Tagen zwischen den beiden Mannschaften. Mit dem Heimsieg im Rücken fahren die Frankfurter mit breiter Brust nach Bayern und wollen den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Die Tropics starten hellwach in das Spiel und können sich früh für eine gute defensive Leistung belohnen. Die Juniors finden nicht in die Partie, sind aber zunächst in der Lage den Abstand gering zu halten (13:6). Zum Ende des ersten Viertels können die Oberhachinger jedoch einen 11:2 Run starten und führen deshalb nach zehn gespielten Minuten verdient mit 27:12.

In der Folge können die Gastgeber ihren Vorsprung zwischenzeitlich bis auf 25 Punkte ausbauen, doch sechs Punkte in Folge von Bruno Vrcic und ein kleiner Lauf der Frankfurter verkürzen den Halbzeitrückstand auf 15 Punkte. Die Teams gehen mit einem 45:30 in die Pause.  

Die Halbzeitansprache von Headcoach Miran Cumurija scheint gewirkt zu haben, denn seine Mannschaft startet hoch konzentriert in die zweite Halbzeit. Eine geschlossene Teamleistung führt dazu, dass der Rückstand Mitte des Viertels sogar auf 5 Punkte reduziert werden kann. Die Tropics haben allerdings die passende Antwort parat und können bis zum Ende des dritten Spielabschnitts den Vorsprung wieder etwas vergrößern (60:47).

Im letzten Abschnitt fehlt die Kraft um den Rückstand noch einmal entscheidend zu verkürzen, weshalb am Ende ein verdienter Sieg für die TSV Oberhaching Tropics auf der Anzeigetafel steht. 

Endstand: TSV Oberhaching Tropics 84:68 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (10 Punkte, 1 Assist, 5 Rebounds), Jordan Samare (5, 1, 4), Len Schoormann (2, 2, 1), Alvin Onyia (4, 2, 2), Leon Püllen (2, 0, 0), Bruno Vrcic (15, 0, 4), Philipp Hadenfeldt (2, 2, 4), Alexander Richardson (0, 0, 0), Matthew Meredith (2, 0, 2) Calvin Schaum (8, 1, 2), Noah Kamdem (18, 2, 6)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa., 16.01.2020 um 15:00 Uhr gegen den FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan.