Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 84:75 Do 04.03. vs Vechta Bericht
Letztes Spiel: 89:93 So 07.03. in Göttingen Bericht
Heimspiel: Sa 13.03. 18:00 Uhr vs Gießen Tickets kaufen
Heimspiel: So 21.03. 15:00 Uhr vs Berlin Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB - Juniors schlagen den Tabellenführer

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors zeigen eine starke Leistung und gewinnen das vorgezogene Spiel vom 22. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd mit 85:82 gegen die OrangeAcademy aus Ulm.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Len Schoormann (29 Punkte)
Rebounds: Noah Kamdem (7 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (4 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 22:17 - 22:25- 18:21 - 23:19

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Heute haben wir uns für eine gute Leistung mit dem Sieg belohnt. Wir haben an beiden Enden des Feldes mit viel Energie gespielt und von Beginn an an den Sieg geglaubt. Dieses Spiel wird uns Selbstvertrauen für die nächsten Partien geben."

Spielverlauf

Headcoach Miran Cumurija schickt Alvin Onyia, Len Schoormann, Maxi Begue, Calvin Schaum und Noah Kamdem zu Beginn der Partie gegen den Tabellenführer aus Ulm auf das Feld.

Die Frankfurter starten hellwach in die Partie und können sich nach 3 Minuten einen 11:4 Vorsprung erspielen. Die Juniors verteidigen konzentriert, finden in der Offense häufig den freien Mitspieler und zwingen so die Ulmer zu einer frühen Auszeit. Doch auch danach lassen die Juniors nicht nach und bauen ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf 10 Punkte aus. Gut zwei Minuten vor Ende des Viertels findet die OrangeAcademy etwas besser ins Spiel und kann den Rückstand auf 22:17 verkürzen.

Auch im zweiten Abschnitt knüpfen die Juniors an ihre gute Leistung an und lassen die Gäste nicht näher herankommen. Der Frankfurter Nachwuchs zeigt eine seiner besten Saisonleistungen. In der Verteidigung holen die Juniors gegen die großgewachsenen Ulmer bis zu Halbzeit insgesamt 16 Defensivrebounds (Ulm 8) und im Angriff zeigt Len Schoormann eine starke Leistung und erzielt in den ersten 20 Minuten 17 Punkte. Erst gegen Ende der Halbzeit kommen die Ulmer vermehrt zu Chancen und zeigen sich treffsicher von der Dreierlinie. So können sie den Rückstand bis zur Pause auf zwei Punkte verkürzen (44:42).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit entwickelt sich eine umkämpfte Partie, in der sich die Ulmer durch kleine Frankfurter Unkonzentriertheiten zunächst einen kleinen Vorsprung erspielen (49:52). Doch die Juniors können nach 26 gespielten Minuten erneut in Führung gehen (56:54). Im weiteren Verlauf kann sich keines der Teams entscheidend absetzen (62:63).

Im letzten Spielabschnitt zeigen die Juniors noch einmal eine starke Leistung und können schnell einen 7 Punkte Vorsprung herausspielen. Der Tabellenführer aus Ulm gibt sich jedoch nicht so leicht geschlagen und verkürzt den Rückstand zunächst erneut (77:74). Doch die Juniors behalten die Nerven und belohnen sich für ihre starke Leistung. Am Ende schlagen sie den Tabellenführer aus Ulm mit 85:82

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 85:82 OrangeAcademy

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (7 Punkte, 1 Assist, 6 Rebounds), Jordan Samare (7, 0, 3), Len Schoormann (29, 1, 4), Alvin Onyia (2, 4, 6), Leon Püllen (3, 1, 2), Philipp Hadenfeldt (10, 1, 1), Joshua Bonga (dnp), Matthew Meredith (7, 3, 2), Calvin Schaum (6, 0, 1), Cem Akbayir (dnp) Noah Kamdem (14, 0, 7)


Nächstes ProB-Spiel: Sa., 23.01.2020 um 19:30 Uhr gegen die Ahorn Camp BIS Baskets in Speyer