Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

OPEL SKYLINERS stehen im Halbfinale

Frankfurter gewinnen drittes Play-off-Viertelfinale gegen Brandt Hagen 89:77 (48:36). OPEL SKYLINERS beenden Best-of-five-Serie mit 3-0 Siegen. 4.420 Zuschauer in der Frankfurter Ballsporthalle. Eric Schraeder Debüt im Trikot der Hessen. Im Halbfinale jetzt gegen den Titelverteidiger ALBA Berlin. School-Cup Spiel im Vorfeld.

Die OPEL SKYLINERS haben im Kampf um die Deutsche Basketball Meisterschaft den Sprung unter die vier besten Teams geschafft. Nach dem 97:78 im ersten Spiel, dem 97:79 Erfolg in Hagen, haben die Frankfurter in Spiel drei mit dem 89:77 die nötigen drei Siege eingefahren.

Goree auf der Uberholspur. Das Match in der Ballsporthalle begann gleich mit einem Paukenschlag. Erste Minute: Dunking Marcus Goree, Dreier Kai Nürnberger. Die OPEL SKYLINERS führten schnell mit 7:2. Vor dem Match hatte Trainer Gordon Herbert die richtige Einstellung von seiner Mannschaft gefordert. Das wurde auf dem Spielfeld umgesetzt. Die Gastgeber ließen mit ihrer Intensität und ihren konzentrierten Aktionen keinen Zweifel daran, dass sie den nötigen dritten Sieg holen würden. Die starke Verteidigung der Frankfurter bot den Gästen aus Hagen kaum freie Wurfmöglichkeiten und in den eigenen Angriffen zeigten sich die Hessen äußerst treffsicher. Besonders mit der Quote von 60% bei den Distanzwürfen sorgten die OPEL SKYLINERS im ersten Viertel schon für eine kleine Vorentscheidung. Besonders Chad Austin und Alexander Lokhmanchuk zeigten sich jenseits der 6,25 Meter gut aufgelegt und so führten die OPEL SKYLINERS nach zehn Minuten deutlich mit 34:16.

War es im ersten Abschnitt noch Hansi Gnad, der für Hagen punktete, so kam jetzt Bryan Christiansen zu reichlich Korberfolgen. Er und die umgestellte Deckung der Gäste sorgten dafür, dass der Vorsprung der OPEL SKYLINERS bis zur Halbzeit auf 12 Punkte schrumpfte (48:36).

Kaum aus der Kabine, stoppten die OPEL SKYLINERS alle vagen Hoffnungen der Hagener. Marcus Goree holte unter dem eigenen Korb die Rebounds und leitete damit immer wieder Frankfurter Schnellangriffe ein. Der 12:4 Lauf der Hessen bis zum 60:40 (23. Minute) machte spätestens jetzt alles klar. Allerdings agierten die Frankfurter weiter auf hohem Niveau und begeisterten die Zuschauer in der Ballsporthalle mit Zaubereien aus ihrer Trickkiste. 74:48 der Stand nach 30 Minuten.

Guter Einstand fur Eric Schrader. Eric Schraeder traf gleich zu Beginn des Schlussviertels einen Dreier zum 77:48 für die Hessen. Der 24 Jährige gab heute sein Debüt im Trikot der OPEL SKYLINERS. Schraeder (italienischer und amerikanischer Pass) kam Ende Februar vom Kooperationspartner TV Langen nach Frankfurt. Das Spiel war nun längst entschieden und so gab es im letzten Viertel außer der Ergebnisverbesserung für Hagen keine bedeutsamen Situationen mehr. Endstand 89:77 für die OPEL SKYLINERS, die damit zum zweiten Mal in ihrer Geschichte im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft stehen.

Die OPEL SKYLINERS mussten auf ihren Kapitän Pascal Roller verzichten. Der Spielmacher erlitt im Spiel am Mittwoch eine Knöchelverletzung und pausierte heute.

OPEL SKYLINERS Trainer Gordon Herbert: "Wir haben über drei Viertel sehr guten Basketball gespielt. Dann lagen wir mit 25 Punkte vorne. Unsere Energieleistung war exzellent und wir dominierten die Rebounds und waren stark in der Verteidigung. Wir sind mit der richtigen Einstellung in die Partie gegangen und haben unsere Lektion aus dem ersten Spiel gelernt. Durch das schnelle 3-0 in der Serie haben wir jetzt Zeit, um uns auf das schwere Halbfinale vorzubereiten."

Im Vorfeld der Begegnung Frankfurt gegen Hagen fand im Rahmen des durch die OPEL SKYLINERS in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Frankfurt und dem Hessischen Basketballverband initiierten School-Cups ein Spiel zwischen der Georg Büchner Schule aus Erlensee und der Gutenberg Schule aus Wiesbaden statt.

Das erste Halbfinalspiel der OPEL SKYLINERS gegen ALBA Berlin wird am Samstag, 4. Mai, um 14.00 Uhr in der Ballsporthalle ausgetragen. Die zweite Partie ist für Mittwoch, 8. Mai in Berlin angesetzt. Spiel drei findet am Samstag 11. Mai, um 14.00 Uhr in der Ballsporthalle statt. Für die ersten beiden Heimspiele der OPEL SKYLINERS beginnt der Vorverkauf ab Montag (29.4.) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket oder über die OPEL SKYLINERS Ticket Hotline unter 069 - 3083 8937.