Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Neuer Assistant Coach für den TV Langen

(Montag, 28. Juni 2010 - Pressemitteilung TV Langen)


Alphan Bartik, in der abgelaufenen Saison 2009/2010 noch Head-Coach der TG Hanau (1. Regionalliga Südwest), wird ab Juli neuer Assistant Coach beim Pro B-Ligisten TV Langen. Neben der Unterstützung des etatmäßigen Trainers der Giraffen, Fabian Villmeter, wird der 37-Jährige auch die männliche U18-Mannschaft der Langener Talentschmiede trainieren.


„Wir freuen uns, mit Alphan einen erfahrenen B-Lizenzinhaber in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Die von ihm in Hanau erzielten Ergebnisse der letzten Jahre sprechen für ihn.. Neben der ersten Herrenmannschaft wird das Hauptaugenmerk seiner Tätigkeit darauf liegen, unsere Nachwuchsspieler ans Leistungsniveau der Pro B heranzuführen und unseren Head-Coach aktiv zu unterstützen“, so der Manager der Giraffen, Jogi Barth.


Auch der Head Coach der Langener, Fabian Villmeter, sieht der kommenden Spielzeit erwartungsvoll entgegen: „Ich kenne Alphan und weiß um seine Stärken. Wir haben uns die letzten Wochen schon intensiv ausgetauscht, die gegenseitige Erwartungshaltung diskutiert und die Verantwortungsbereiche klar abgesteckt. Wir werden die nächsten Tage voll in die bereits begonnene Kaderplanung einsteigen. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zusammenarbeit.“


Der neue Assistant Coach zur Herausforderung beim Traditionsverein: „Das in mich gesetzte Vertrauen weiß ich sehr zu schätzen. Es gefällt mir, einen Beitrag zur Langene Zielerreichung zu leisten. Insbesondere die Schnittstelle zwischen der U18 und der 1. Herren zu managen, reizt mich ungemein.“


Die Giraffen heißen Alphan ganz herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg.