Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen
Die neuen Freiwilligen im FRAPORT SKYLINERS e.V.: Colin, Frederik, Marko, Barnabas, Simon, Tiago & Meno

Neue Freiwillige im FRAPORT SKYLINERS e.V.

Jedes Jahr begrüßt der FRAPORT SKYLINERS e.V. neue Freiwillige, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligen Dienst (BFD) in der Geschäftsstelle in Basketball City Mainhattan absolvieren.

Hallo!

Wir sind die neuen Freiwilligen des FAPORT SKYLINERS e.V.

Wir? - Das sind Meno, Tiago, Colin, Marko, Simon und Freddy. Außerdem unterstützt Jahrespraktikant Barnabas den FRAPORT SKYLINERS e.V. in diesem Jahr. Seit dem 1. September laufen wir schon durch die Hallen Frankfurts und unterstützen unseren Verein in unterschiedlichen Bereichen. Uns allen wurde mindestnes eine Jugendmannschaft zugeteilt. Dort sind wir als Co-Trainer aktiv und geben alles dafür, den Kindern und Jugendlichen die Faszination zum Basketball näher zu bringen. Genau das tun wir auch bei den Schul-AGs im Rahmen des Projekts „Basketball macht Schule“, bei welchem wir alle mehrere AGs leiten.

Ansonsten übernehmen wir die Auswärtsfahrten der NBBL und ProB Mannschaft und unterstützen am Wochenende das Kampfgericht der Jugendmannschaften.  Zusätzlich haben wir alle eine E-Schiedsrichterausbildung absolviert, mit der wir nun auch Jugendspiele pfeifen dürfen. Auch in der Geschäftsstelle sind wir aktiv, organisieren Projekte und helfen, wo wir können.

Dank all dieser Aufgaben freuen wir uns auf ein spannendes, tolles Jahr im FRAPORT SKYLINERS e.V.. Damit Ihr zumindest uns schon kennt, stellen wir uns gerne einmal vor:

Frederik: Ich heiße Freddy, bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Realschulabschluss in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung gemacht. Bereits als kleines Kind habe ich mich für Basketball interessiert und ich freue mich, jetzt als Trainer tätig zu sein. Außerdem bin ich ein großer Fan der FRAPORT SKYLINERS, finde die Sportart unfassbar spannend und spiele selber liebend gern. Da ich nach meinem Abschluss im Sommer noch keine passende Ausbildung gefunden habe, habe ich mich im FRAPORT SKYLINERS e.V. für ein BFD beworben, um die Zeit sinnvoll zu überbrücken. Zu meiner Freude wurde ich angenommen und kann nun meine Interessen und meinen Beruf miteinander verbinden. Ich trainiere dieses Jahr die U12/3 und freue mich sehr darauf neue Erfahrungen sammeln zu können.

Colin: Hi, ich bin Colin, 18 Jahre alt und spiele seit 6 Jahren Basketball. Ich wohne in Friedrichsdorf und habe bis zu diesem Jahr in Bad Homburg beim HTG gespielt. Diese Saison spiele ich bei den FRAPORT SKYLINERS in der NBBL und habe mich deswegen dazu entschieden hier auch ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren, um meine Fachhochschulreife zu bekommen. Ich trainier in diesem Jahr als CO-Trainer die U12-4 und freue mich auf ein cooles Jahr, in dem ich Eindrücke ins Berufsleben sammeln kann und viele verschiedene Aufgaben haben werde.

Meno: Hallo, mein Name ist Meno, ich bin 18 Jahre alt und absolviere zurzeit meinen Bundesfreiwilligendienst bei den FRAPORT SKYLINERS. Geboren bin ich in Dubai, wohne aktuell aber in Oberursel, wo ich auch mein Interesse für Basketball entdeckt habe. Durch mein BFD bei den FRAPORT SKYLINERS möchte ich selbstständiger werden und mehr Erfahrung für das spätere Berufsleben sammeln. Ich freue mich, zu erfahren, was hinter den Kulissen eines Basketball Vereins passiert. Ich trainiere in dieser Saison die U12-2 und zwei Mannschaften der U9-Liga.

Tiago: Mein Name ist Tiago, ich bin 19 Jahre alt und bin auf die Ernst-Reuter-Schule 1 gegangen, wo ich die Fachhochschulreife erlangt habe. In meiner Freizeit befasse ich mich die meiste Zeit mit Basketball und Fußball. Somit war ein FSJ bei den FRAPORT SKYLINERS genau das richtige für mich. Ich trainiere in dieser Saison drei Teams der U9 und ich hoffe auf eine vielseitige und erfolgreiche Saison in Zusammenarbeit mit den FRAPORT SKYLINERS.

Marko: Hallo, ich bin Marko, 18 Jahre alt und komme aus Neu-Isenburg. In Neu-Isenburg habe ich in meiner Jugend mehrere Jahre im BC Neu-Isenburg Basketball gespielt. Im Vorjahr habe ich mein Fachabitur im Wirtschaft und Verwaltungsbereich sehr erfolgreich vollendet. Nun habe ich mich dazu entschieden - da ich noch unentschlossen bin, wo ich meine Zukunft richten möchte - erstmal ein FSJ bei den FRAPORT SKYLINERS zu machen. Für mich war das der perfekte Fit, da ich sehr Basketball interessiert bin und sehr gerne mit Menschen zusammenarbeite. Ich freue mich das Jahr anzustreben und dabei viel Spaß zu haben und vor allem dazu zu lernen.

Simon: Ich bin 20 Jahre alt und wohne in Hofheim, wo ich in meiner Kindheit auch selbst Basketball gespielt habe. Damit habe ich zwar mittlerweile schon einige Jahre lang aufgehört, aber mein Interesse am Basketball hat dennoch nie nachgelassen. Im Gegenteil: Mittlerweile verfolge ich den Sport mehr denn je und insbesondere, als Junge aus der Region, natürlich auch die FRAPORT SKYLINERS, bei welchen ich schon als Kleinkind das erste Mal in der Fraport Arena zu Gast war. Da lag die Stelle beim FRAPORT SKYLINERS e.V. natürlich nahe, als ich mich Anfang des Jahres nach einem Platz für mein FSJ als Übergang nach dem Abitur umsah. Das Jahr über werde ich mich hauptsächlich um die U14/1 kümmern und freue mich außerdem auf die Zusammenarbeit mit den Kindern in Schul-AGs und Ferien-Camps.

Barnabas: Hallo, mein Name ist Barnabas Bode , ich bin 17 Jahre alt, spiele selber in der U19 Bundesliga bei den FRAPORT SKYLINERS Basketball und absolviere für ein Jahr hier mein Betriebspraktikum. Insgesamt spiele ich seit 11 Jahren leidenschaftlich Basketball und denke, dass dieses Praktikum gut zu mir passt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und eine schöne Saison bei den FRAPORT SKYLINERS.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit vielen neuen Herausforderungen!