Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

NBBL: 61:76 Niederlage gegen Ludwigsburg

Die U19 Bundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS musste sich am Sonntag dem Ligaprimus aus Ludwigsburg mit 61:76 geschlagen geben. Topscorer auf Seiten des Frankfurter Nachwuchses wurde Jordan Samare mit 17 Punkten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS

Punkte: Jordan Samare (17 Punkte)
Rebounds: Maxi Begue (9 Rebounds)
Assists: Frederik Fischbach (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 20:12 8:10 17:29 16:25

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Wir waren definitiv bereit für dieses Topspiel. Leider haben wir es über den gesamten Spielverlauf nicht geschafft offensiven Rhythmus zu finden. Wir waren zu hektisch und nicht mutig genug. In der zweiten Halbzeit haben wir leider defensiv auch nachgelassen und sie vor allem von der Dreierlinie treffen lassen."

Spielverlauf

Nur knapp einen Monat nach dem Hinspiel im Dezember beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Ludwigsburg, stand für die jungen Frankfurter bereits das schwere Rückspiel in Basketball City Mainhatten auf dem Plan. Das Team von Trainer Sepehr Tarrah hatte sich in der spielfreien Weihnachtspause intensiv auf dieses Spiel vorbereitet und sich viel vorgenommen.

Den besseren Start erwischten dann auch die Frankfurter und lagen nach zehn gespielten Minuten mit 20:12 in Front. Vor allem die gute Defense des gesamten Teams sicherte die Führung im ersten Spielabschnitt. Bis zur Halbzeit zeigte der Frankfurter Nachwuchs weiter eine sehr stabile Verteidigung, kam jedoch in der Offensive zu keiner Zeit richtig ins Rollen. So ging es mit einer knappen Führung von 28:22 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte die hohe Intensität in der Verteidigung dann nicht mehr aufrechterhalten werden. Und auch in der Offense taten sich die Frankfurter weiterhin schwer. Besonders die 12 erfolgreichen Dreipunktwürfe der Gäste sorgten dafür, dass das Ergebnis kippte und Porsche BBA Ludwigsburg am Ende den neunten Sieg im neunten Spiel einfahren konnte.

Endstand in Basketball City Mainhattan: Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS 61:76 Porsche BBA Ludwigsburg

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Isaac Obanor, Frederik Fischbach (1 Punkt), Lenn Schoormann (5), Ben Karbe (2), Alessio Santagati, Calvin Schaum (12), Erik Brummert (3), Jordan Samare (17), Maximilian Begue (12), Pierre Bathoum (dnp), Risto Vasiljevic (3), Julian Steinfeld (6)

 

JBBL: 72:64 Sieg gegen Bonn/Rhöndorf

Besser als das NBBL-Team machte es am Sonntag der jüngere Nachwuchs in der JBBL. Den vierten Sieg im vierten Spiel der Hauptrunde sicherte sich das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde ein Heimspiel der JBBL in Basketball City Mainhattan ausgetragen. Auch in ungewohnter Umgebung wurde der Frankfurter Nachwuchs seiner Favoritenrolle gerecht und gewann gegen das Tabellenschlusslicht Bonn/Rhöndorf mit 72:64.


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 25.01.2020 um 18:00 Uhr gegen MORGENSTERN BIS Baskets Speyer in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 02.02.2020 um 13:00 Uhr gegen TenneT young heroes in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 09.02.2020 um 13:30 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in der Wöhlerschule