Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

MTV Kronberg tanzt am Wochenende auf vielen Hochzeiten

(Dienstag, 31. Januar 2006 - Pressemitteilung MTV Kronberg)


Der MTV Kronberg ist in Sachen Basketball derzeit viel beschäftigt. Zunächst muss man am Samstag in eigener Halle um 10 Uhr gegen die TG Hanau und um 13 Uhr gegen Bad Soden-Allendorf zur Qualifikation zu den männlichen U20-Hessenmeisterschaften antreten.


Im Team vom Trainer Miljenko Crnjac sind einige namhafte Spieler, wie die im Nationalkader stehenden Fredrick Kleemichen (2,12m) und Patrick Taubert vom Kooperationspartner DEUTSCHE BANK SKYLINERS, sowie die ebenfalls zu den Stützen des Regionaligateams von MTV Kronberg zählenden Florian Hennen und Ante Zaper vertreten. Ebenfalls dabei sein wird der erst 15 jährige Yannick Schicktanz, der in seiner Altersgruppe zu den Besten auf seiner Position in Deutschland zählt.


Danach geht’s nach Aschaffenburg, um dort am Abend um 19 Uhr im Halbfinale um den Hessenpokal gegen den Landesligisten Aschaffenburg / TS Klein-Krotzenburg anzutreten. Die Spielvereinigung steht derzeit ungeschlagen in der Landesliga Süd auf dem ersten Platz und ist als ambitionierter Aufsteiger zur Oberliga nicht zu unterschätzen.


Angeführt vom erfahrenen Jan Fantl mit durchschnittlich 19 Punkten, Gisbert Petters und Tobias Löw mit durchschnittlich 15 Punkten sowie Timm Rüttger mit 13 Punkten stellt das Team einen ausgeglichenen Front-Court auf die Beine. Beachtenswert ist die sehr hohe Freiwurfquote der ersten 5 Starter mit über 80 % Trefferquote. Da man wie in Kronberg auch viele Versuche jenseits der 3er-Linie startet, sollte das favorisierte Kronberger Team um Coach Milo Crnjac den Landesligisten nicht auf die leichte Schulter nehmen.


Im anderen Halbfinale stehen sich der Hessenligist TV Langen 2 und der starke Regionalligist vom TSV Grünberg gegenüber. Dort dürfte die Tagesform über den Einzug ins Finale am darauf folgenden Sonntag, ebenfalls in Aschaffenburg, ausschlaggebend sein. In der Mannschaft vom ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten in die Regionalliga, dem TV Langen 2 sind einige Jungendnationalspieler, wie aber auch der ehemalige Bundesligaspieler Niklas Lütke von den OPEL SKYLINERS vertreten.


Trainer Miljenko Crnjac: "Wir gehen optimistisch in beide Veranstaltungen. Alle Spieler sind derzeit verletzungsfrei und mit den Mannschaften in der Regionalliga und Hessenliga sowie in dem Bereich der Jugend haben wir alle einen tollen Lauf in Kronberg zu verzeichnen. Im männlichen U20-Jugendwettbewerb sind wir mit unseren Talenten sehr gut aufgestellt und wollen mit ihnen soweit wie möglich im Wettbewerb kommen.


Neben den im Rampenlicht stehenden jungen Spieler, die zum großen Teil bereits Bundesligaerfahrung in der 2. Liga im letzten Jahr sammeln konnten, haben wir auch noch sehr gute weitere Nachwuchskräfte wie Jonathan Mesghna und Nils Värlemann, die sich in ihrer Altersklasse auch behaupten können. Im Hessenpokal wird unser Gegner auf seinen Heimvorteil bauen und wir müssen von Anbeginn konzentriert zu Werke gegen. Ich hoffe, man wird die Spannung und Fitness auch noch bis zum Abend halten können, da die Leistungsträger bis dahin unter Umständen bereits 2 Spiele absolviert haben.“