Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Links

Spielbericht

Vorbericht

Statistik

Bericht vom letzten Spiel

Bericht vom nächsten SpielAlle Spiele live auf www.ulebcup.com Tickets in allen Preiskategorien gibt es ab 18 Uhr an der Tageskasse an der Ballsporthalle.

Eurosport überträgt live ab 19:15 Uhr.

Auch Radio Fortuna ist live dabei.(Montag, 26. November 2007 von Marc Rybicki)


Der deutsche Vize-Meister Artland Dragons kam als Tabellenführer nach Frankfurt und wurde mit 63:74 nach Hause geschickt. Nachdem sich die DEUTSCHE BANK SKYLINERS in der Bundesliga also erfolgreich als "Drachentöter" gezeigt haben, möchten sie im ULEB Cup die "Pumas" aus Nancy erlegen.


Die Vorzeichen sind ähnlich. Auch die Franzosen kommen als Vize-Meister und Tabellenführer der heimischen Liga in die Ballsporthalle. Im europäischen Wettbewerb haben die Männer von Jean-Luc Monschau ihre Klasse zuletzt mit einem deutlichen 80:57 Erfolg gegen den ukrainischen Meister Mariupol bewiesen.


Doch der Favorit aus Frankreich wird das neu gestärkte Frankfurter Team sicher nicht unterschätzen. Zumal Nancy einen "Spion" in seinen Reihen hat, der die Tricks von Head Coach Murat Didin kennt. Power Forward Mike Bauer, der in der letzten Saison noch für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS seine Energie einsetzte, wird versuchen, die Verteidigung seiner ehemaligen Teamkollegen auf eine harte Probe zu stellen.


Bei der knappen 77:81 Niederlage gegen Orleans am Wochenende, der ersten in dieser Saison, zeigte Bauer mit 15 Punkten und 8 Rebounds ein sehr gutes Spiel. Im ULEB Cup erzielte Bauer bislang 8 Punkte und 5,7 Rebounds im Schnitt. Neben Bauer sorgen das aus der Dominikanischen Republik stammende Bruder-Gespann Jeff und Ricardo Greer sowie der französiche Nationalspieler Cyril Julian (20 Punkte pro Spiel) und der US-Guard Zabian Dowdell für Gefahr.


Auf Frankfurter Seite darf man gespannt sein auf das ULEB Cup Debüt von Guard Ayinde Ubaka, der gegen die Dragons einen guten Einstand gab. Auch Try-out Center Jamal Sampson könnte seine Erfahrung aus 75 NBA-Spielen einbringen und die Kreise von Julian begrenzen. Ob Sampson zum Einsatz kommt, wird Murat Didin nach Abschluss der obligatorischen medizinischen Tests sowie seinen Eindrücken aus den beiden Mannschaftstrainings am Montagabend und Dienstagfrüh entscheiden.


"Nancy ist ein absolutes Top-Team. Sie sind sehr gut besetzt - jeder kann spielen, jeder kann scoren. Wir müssen mit der gleichen Energie auftreten wie gegen Artland. Dann haben wir eine Chance", so Sportdirektor Kamil Novak.