Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Konzept-Befürwortung durch Bayerische Staatsregierung - Wiederaufnahme der Saison im Juni in München

Befürwortung des BBL-Konzepts durch die Bayerische Staatsregierung / Wiederaufnahme der Saison ermöglicht / easyCredit BBL Final-Turnier 2020 findet im Juni in München statt

Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus ruht der Ball seit dem 08.03.2020 in der easyCredit Basketball Bundesliga. In weiteren Beschlüssen im März und April einigten sich die Klubs der easyCredit BBL darauf die Saison 2019/20 in einer Turnierform mit zehn Teams in München ordentlich zu Ende zu spielen.

Die dafür notwendige Genehmigung der Politik erfolgte heute durch die Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung. Zuvor wurde Anfang Mai von der easyCredit BBL das Hygiene- und Sicherheitskonzept zum Sonderspielbetrieb beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration eingereicht.

Der Präsident der AG BBL e.V. – Alexander Reil zur Entscheidung:

„Ich freue mich auf die Fortsetzung der Spielzeit unserer easyCredit BBL. Dies ermöglicht uns in der schwierigen Zeit dennoch einen würdigen Deutschen Meister zu küren und den Fans, zumindest im Wohnzimmer, ihre Teams verfolgen zu lassen.

Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei der Politik, insbesondere bei der Bayerischen Staatsregierung für den hohen Vertrauensvorschuss, bei den Behörden an den verschiedenen Standorten für ihre kooperative Zusammenarbeit und bei all denjenigen die ein sehr gutes Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet haben und an der Umsetzung beteiligt sein werden.

Diese besondere Situation erfordert jetzt von allen Beteiligten, insbesondere den Spielern, Trainern und Betreuern ein hohes Maß an Bereitschaft und Disziplin.

Auch hierfür möchte ich mich schon jetzt bei allen Akteuren bedanken. Wir müssen jetzt vorbildhaft zeigen, dass sich größtmöglicher Gesundheitsschutz und eine gewisse Rückkehr zur Normalität gut vereinbaren lassen.“

Der Spielbetrieb zur Saisonfortsetzung unterteilt sich in das vorgelagerte Mannschaftstraining, welches an den Standorten der 10 teilnehmenden Teams umgehend wieder aufgenommen werden soll, und die eigentliche Turnierphase in München, für die nun die Genehmigung vorliegt. Letztere wird am ersten Juniwochenende beginnen. In einer Gruppenphase mit anschließendem K.o.-Modus wird die Deutsche Meisterschaft unter den zehn teilnehmenden Bundesligisten ausgespielt.

Der genaue Spielplan für das dreiwöchige Turnier wird im Laufe der Woche veröffentlicht.

Weiterhin wird in Kürze das Konzept zum Sonderspielbetrieb auf unserer Website zu finden sein. Oberstes Ziel ist es die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen und niemanden einem nicht vertretbaren Gesundheitsrisiko auszusetzen. Dies wird u.a. durch entsprechende strenge Maßnahmen und Sicherheitsbestimmungen, die weitgehende Isolation der Mannschaften und aktiv Spielbeteiligten beim Turnier sowie engmaschige Virustests sichergestellt.

Der Präsident des Deutschen Basketball Bunds, Ingo Weiss, freut sich auf das Final-Turnier:

„Einmal mehr hat die Bayerische Staatsregierung mit Ministerpräsident Markus Söder an der Spitze ihre sehr positive Einstellung zum Sport bewiesen. Ich begrüße es sehr, dass die Politik der BBL ermöglicht, ihre Saison mit diesem attraktiven Turnier zu beenden. Ich bin davon überzeugt, dass das sehr gute Hygiene- und Gesundheitskonzept der BBL greift. Besonders freue ich mich auch für unsere Athleten, die trotz der nicht ganz einfachen Bedingungen wieder die Möglichkeit bekommen, einer großen Öffentlichkeit ihr Können am orangenen Ball zu zeigen. Ich jedenfalls freue mich sehr auf die Spiele, die mir über MagentaSport direkt ins Wohnzimmer gebracht werden.“

MagentaSport zeigt in der Gruppenphase täglich zwei Live-Spiele und eine ausführliche Hintergrund-Berichterstattung mit Analysen. Zusätzlich liefert MagentaSport aktuelle Highlights, News, Interviews und umfassende Stimmungsberichte vom easyCredit BBL Final-Turnier 2020. Darüber hinaus wird auch SPORT1 ausgewählte Spiele parallel im Free-TV zeigen.