Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:77 So 06.11. vs Oldenburg Bericht
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Heimspiel: HEUTE 15:00 Uhr vs Ulm Tickets kaufen
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg

Konstantin Klein wechselt nach Bonn

Aufbauspieler Konstantin Klein wechselt nach vier Jahren im Frankfurter Trikot zu den Telekom Baskets Bonn. Zuvor wechselte bereits sein ehemaliger und neuer Teamkollege Johannes Richter in Richtung ehemaliger Hauptstadt.

Im Sommer 2012 wechselte Klein vom ProA-Team aus Gotha zu den FRAPORT SKYLINERS und entwickelte sich von Jahr zu Jahr im Frankfurter Programm weiter. So weit, dass er zum ALLSTAR reifte, Nationalspieler wurde und mit dem Frankfurter Team den FIBA Europe Cup gewann.In der vergangenen Saison erarbeitete sich „Konsti“ durchschnittlich 7.4 Punkte, 2.1 Assists und 1.9 Rebounds bei rund 21 Minuten Einsatzzeit. Im FIBA Europe Cup konnte er 6.6 Punkte und 2.2 Assists bei einer Spielzeit von durchschnittlich 22 Minuten verbuchen. Seine statistisch beste Saison war 2013/14 mit 7.9 Punkten, 2.7 Assists und einer Dreipunktequote von 39.8%.Konstantin Klein: „Ich hatte vier wunderbare Jahre in Frankfurt und bin allen im Verein sehr dankbar! Frankfurt ist mein zweites zu Hause geworden, ich habe sehr viele neue Freunde gefunden und eine sehr schöne Zeit erlebt. Jetzt freue ich mich auf meine neuen Aufgaben in Bonn und auf das Wiedersehen mit allen Frankfurter Fans bei den kommenden Spielen.“Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Konstantin war für vier Jahre hier in Frankfurt. Wir konnten in dieser Zeit einen jungen Mann beobachten, der jeden Tag sehr hart gearbeitet und sich stetig weiter entwickelt hat. Ich wünsche ihm nun für seine weiteren Schritte alles Gute und viel Erfolg!“Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich ganz herzlich für Konstantin Kleins Einsatz und wünschen alles Gute bei den kommenden Herausforderungen!