Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:64:78Fr 10.05.in JenaBericht
Letztes Spiel:70:72Fr 17.05.in TrierBericht
Heimspiel:So 19.05.16:00 Uhrvs TrierTickets kaufen
Auswärts:Mi 22.05.19:30 Uhrin Trier

Juniors bezwingen Coburg

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge sind die FRAPORT SKYLINERS Juniors in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen den auf Tabellenplatz drei stehenden BBC Coburg hieß es am Ende 79:64. Mit dem Spiel bei der Porsche BBA Ludwigsburg steht am kommenden Samstag das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Nolan Adekunle (25)

Assists: Alvin Onyia (9)

Rebounds: Alexander Richardson (8)

Die Viertel in der Übersicht: 20:22 / 21:17 / 20:8 / 18:17

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors):„Wir haben es vor allem in der zweiten Halbzeit geschafft, dass Spiel defensiv zu gestalten und eine offensiv sehr starke Mannschaft erneut bei unter 65 Punkten gehalten. Das, kombiniert mit Kampf und Willen haben uns den wichtigen Heimsieg gesichert.“

Spielverlauf

Es dauerte fast zwei Minuten, bis Alvin Onyia per Freiwurf den ersten Punkt der Partie erzielte (08:22). Nach einem Korbleger von Jordan Samare (08:02) war es Adrian Petkovic auf Seiten der Gäste, der per 3er die ersten Punkte seiner Farben zum 3:3 markierte (07:54). Zwei verwandelte drei Punkte Würfe von Nolan Adekunle zum 17:11 (04:37) sollten den Gäste-Coach zu einer Auszeit veranlassen. Nach dieser kam Coburg wieder besser aufs Feld, ein 3er von Jannis Sonnefeld (02:08) zum 20:22 sollte ihnen sogar die Viertelführung bescheren.

Analog zu Viertel Nummer eins gelang es den Frankfurtern zunächst, sich etwas abzusetzen. Ein Korbleger von Nolan Adekunle sollte die Juniors mit neun Punkten zum 34:25 in Führung bringen (06:32). Bis zur Halbzeitpause gelang es den Gästen allerdings, den Abstand wieder kontinuierlich zu verkleinern. Ein verwandelter Freiwurf von Nolan Adekunle sorgte schließlich für die 41:39 Pausenführung der Frankfurter.

Auch wenn das dritte Viertel zu Beginn ebenfalls ausgeglichen war, sicherte ein 12:0 Lauf der Juniors, abgeschlossen mit einem Korbleger von Jordan Samare, die 61:45 Führung (02:47). Insgesamt gelangen den Gästen aus Coburg im dritten Abschnitt lediglich acht Punkte. Folgerichtig ging es mit einem 61:47 ins abschließende Viertel.

Der letzte Abschnitt sollte dann wieder ausgeglichen werden. Gelang es den Frankfurtern durch Alvin Onyia, die Führung per Korbleber auf 17 Punkte zum 68:51 zu erhöhen (06:33), schafften es die Gäste im Gegenzug, noch einmal bis auf neun Punkte zum 68:59 heranzukommen (03:51). Am Ende war es ein erfolgreicher drei Punkte Wurf von Nolan Adekunle, welcher für den 79:64 Endstand sorgte.

Das Spiel der FRAPORT SKYLINERS Juniors gegen den BBC Coburg ist kostenfrei auf dem YouTube-Kanal des FRAPORT SKYLINERS e.V. abrufbar.

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 79:64 BBC Coburg

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Isaac Obanor (DNP), Jordan Samare (21 Punkte, 1 Assist, 4 Rebounds), Bennet Schubert (0,1,4), Alexander Richardson (8,0,8), Alvin Onyia (6,9,4), Dusan Nikolic (0,0,0), Drago Crnjac (DNP), Liam O´Neill (DNP), Nolan Adekunle (25,1,3), Nils Leonhardt (5,0,7), Marco Völler (0,2,1), Felix Hecker (14,3,5)