Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht
Mit durchschnittlich 15.7 Punkten und 9 Rebounds hat sich US-Boy Taylor Brown zu einer echten Stütze im Team der Juniors entwickelt. Am Sonntag will er auch in Wedel angreifen.

Jetzt kommt die Kür – FRAPORT SKYLINERS Juniors vor Playoff-Auftakt in Wedel

Die Pflicht ist mit Bravour bestanden, nun folgt die Kür: Am kommenden Sonntag (17. März, 16.00 Uhr) gastieren die FRAPORT SKYLINERS Juniors zum ersten Match der „Best-of-Three“-Serie beim SC Rist Wedel, Vizemeister der Nord-Staffel. Die Mannschaft von Cheftrainer Eric Detlev reist als klarer Außenseiter in den Norden, möchte in den Playoffs jedoch die hervorragende Hauptrunde bestätigen.

„Wedel hat eine sehr starke und tief besetzte Mannschaft, die offensivorientiert spielt“, weiß Detlev, der vor allem großen Respekt vor der Starting-Lineup der Gastgeber hat. Mit Shooting Guard Harold August Johnston (19.6 ppg), Forward Davey Hopkins (14.5 ppg), Point Guard Marvin Boadu (13.2 ppg) sowie Brettspieler Fabian Böke (13.6 ppg) verfügt der junge Cheftrainer Sebastian Gleim über ein starkes Quartett, das regelmäßig zweistellige Werte aufs Scoreboard zaubert. Mit rund 80 Punkten pro Partie gibt der Sportclub im offensiven Bereich eine echte Visitenkarte ab und wird die Frankfurter Verteidigung vor eine echte Herausforderung stellen. Seit vier Jahren ist Headcoach Gleim nahe der Hansestadt an Bord,  arbeitet seit 2009 für den Sportclub als Jugendkoordinator und Trainer der Regionalliga-Herren, darüber hinaus gehört er auch zum Stab der deutschen U16-Nationalmannschaft.

„Wir freuen uns auf die Playoffs und werden jede Minute genießen“, so Eric Detlev vor dem Beginn des Achtelfinals. Offensiv hat sich US-Boy Taylor Brown als eminent wichtige Stütze etabliert. Zuletzt legte der athletische Power Forward satte 28 Punkte gegen die Dresden Titans auf. Mit 15.7 Punkten sowie rund neun Rebounds pro Spiel ist der Neuzugang aus der Winterpause ein echter Aktivposten im Spiel der Frankfurter.

Die zweite Partie  vor heimischem Publikum findet am Samstag, den 23. März um 16 Uhr in Basketball City Mainhattan statt. Falls nötig, kommt es dann am Dienstag, den 26. März um 20 Uhr in Wedel zur dritten und damit entscheidenden Partie.