Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 52:75 So 15.11. vs München Bericht
Letztes Spiel: 86:69 Sa 21.11. in Oldenburg Bericht
Auswärts: So 06.12. 18:00 Uhr in Chemnitz
Heimspiel: Sa 12.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

"Ich bin einfach ein entspannter Typ" - Rasheed Moore im Interview

Von der Regionalliga in die easyCredit BBL in nur drei Jahren! Rasheed Moore hat einen steilen Aufstieg hinter sich bei dem es nicht nur nach oben ging. Im Interview schildert er seinen Weg in Deutschlands Basketball-Oberhaus und verrät wie er abseits des Basketballfeldes so drauf ist.

Hey Rasheed! Du hast gegen Gießen mit 12 PTS, 4 REB, 4 AS und einem +/- von 19 (Topwert des Teams) ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Wie war dein erstes Hessenderby und hast du auch ohne Zuschauer schon mitnehmen können welche Emotionen in dem Spiel stecken?

Ja, auch ohne Zuschauer habe ich gemerkt, dass beide Teams einfach viel härter gespielt haben. Aber die Emotionen in diesem Spiel wären sicherlich noch größer wenn wir vor Fans gespielt hätten!

Nach holprigem Start konnten wir zuletzt zwei Siege gegen Gießen und Vechta holen. Wie bewertest du die aktuelle Form des Teams vor allem mit Hinblick auf das schwierige Auftaktprogramm (Berlin, München, Oldenburg, Ulm)?

Ich würde sagen, dass das Team mit den zwei Siegen am letzten Wochenende auf jeden Fall Schritte in die richtige Richtung gemacht hat. Wir wissen, dass wir noch immer Raum für Verbesserungen haben und als Team weiter wachsen können. Die Siege helfen definitiv, um ein kleines Momentum zu schaffen, was uns zu Beginn der Saison in einem herausfordernden Auftaktprogramm helfen wird.

Du hast es geschafft mit Schwenningen aus der Regionalliga in die ProA aufzusteigen – beschreibe doch mal was dafür nötig war und wie du die letzten Jahre erlebt hast.


Ich würde diese Jahre als sehr lehrreich und voller Erfahrungen beschreiben. Nicht jeder schafft es in die höchste Liga also habe ich einfach so hart gearbeitet wie ich konnte – jeden Tag! Ich hatte Höhen und Tiefen und es war nicht immer einfach aber ich habe in diesen drei Jahren eine Menge gelernt und hatte in dieser Zeit immer sehr viel Spaß!

Jetzt bist du in der höchsten deutschen Liga, der easyCredit BBL, angekommen. Worin siehst du die größten Unterschiede zu den unteren Ligen?

Jetzt wo ich es in die easyCredit BBL geschafft habe, würde ich sagen, dass es zwei wesentliche Unterschiede gibt: die Physis im Spiel und die individuellen Fähigkeiten der Spieler. Beides sorgt für sehr viel mehr Wettbewerb.

Was müssen die Fans über den Sportler Rasheed Moore wissen?

Ich denke die Fans sollten wissen, dass ich immer alles gebe sobald ich auf dem Feld stehe. Ich liebe es einfach dieses Spiel zu spielen – deswegen wird meine Energie und mein Einsatz immer voll da sein!

Und was müssen die Fans über den Menschen Rasheed Moore wissen?

Ich bin außerhalb des Basketballfeldes einfach ein entspannter Typ, der gerne lacht und eine gute Zeit haben möchte!