Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Legt in der aktuellen ProB-Saison starke 23,3 Punkte, 6,7 Rebounds, 5,7 Assists und 2 Steals auf - Point Guard Konstantin Klein:

Hessenderby mit Parallelen - Juniors empfangen die Giraffen aus Langen

In der noch jungen Spielzeit 2012/13 wartet bereits das dritte Hessenderby auf die FRAPORT SKYLNERS Juniors: Am kommenden Samstag (03.11. um 14.00 Uhr) empfängt die Truppe von Eric Detlev die Giraffen des TV Langen zum Heimspiel in Basketball City Mainhattan.

Beide Mannschaften sind mit drei Siegen und zwei Niederlagen in die Saison  Für alle Basketballfans, die es nicht zum Heimspiel in die Basketball City schaffen, besteht die Möglichkeit die Partie LIVE und kostenfrei im Videostream auf www.fraport-skyliners.de zu sehen.

Nicht nur die örtliche bzw. statistische Nähe spielt eine Rolle, auch der bisherige Saisonverlauf zeigt Parallelen auf: So spielten beide Mannschaften bereits gegen Lich, Leverkusen, Nördlingen und Hanau. Während sowohl die Giraffen als auch die Juniors gegen die White Wings eine knappe Niederlage einstecken mussten, wurden die BasketBären aus Lich und die GIANTS aus Leverkusen besiegt. Einzig im Duell gegen Nördlingen gibt es Unterschiede: Langen musste eine herbe Schlappe in Schwaben einstecken, die Mannen um Konstantin Klein fuhren einen verdienten Overtime-Erfolg auf heimischem Parkett ein.

Bei den Gästen weht seit dieser Saison ein neuer Wind durch die Georg-Sehring-Halle, ein Umbruch nach Jahren der Konstanz wurde eingeleitet. Zur Spielzeit 2012/13 haben Cheftrainer Fabian Villmeter (JBBL), Point Guard Nate Drury (USA) und Innenspieler Marco Völler (Hanau) die Giraffen verlassen. Ein Trio, das nicht nur für erfolgreiche Basketball-Jahre in der Flugsicherungsstadt stand, sondern auch für Beständigkeit. Alles neu also in Langen - schließlich haben auch Niko Anders (MTV Kronberg), Leo Laurig (ASC Mainz), Luke Fitzgerald (Frankreich) und Sebastian Greene (Düsseldorf) den Turnverein verlassen. Neu ist, genau wie in Frankfurt, der Cheftrainer: Ty D. Shaw hängte sein Basketball-Trikot an den Nagel und kehrt an seine alte Wirkungsstätte nach Langen zurück - doch nicht als Rebounder, Punktelieferant und Arbeitstier, sondern als Headcoach. Ein Rookie auf der Trainerbank, der die Liga und Basketball-Deutschland, nicht zuletzt durch seine erfolgreiche Saison beim BV Chemnitz, aus der Westentasche kennt. Neu im Kader sind die US-Amerikaner Paul „PJ“ Reyes und Martinis Woody, zurück in der Heimatstadt sind Sebastian Barth und Julian Bölke, ergänzt wird die Mannschaft durch den ProA-erfahrenen Center Tobias Jahn (Ehingen).

Nach der knappen Niederlage bei den Dragons Rhöndorf soll es im Hessenderby für die FRAPORT SKYLINERS Juniors zurück in die Erfolgsspur gehen. Viel wird dabei von der Verteidigung abhängen. Vor allem US-Boy Reyes hat auf Langener Seite gezeigt, dass er heiß laufen kann, sowohl jenseits der 6,75m-Linie, als auch beim Drive zum Korb. Doch verstecken müssen sich Danilo Barthel, Johannes Voigtmann & Co. keineswegs - der Saisonstart darf definitiv als erfolgreich verbucht werden, die Formkurve zeigt trotz der Niederlage in Rhöndorf steil nach oben, auch weil sich die Nachwuchsspieler um Max Merz und Nikolaj Vukovic immer besser entwickeln und ihre Rolle finden.

Infos zum Heimspiel:

Das nächste Heimspiel gegen den TV Langen findet am kommenden Samstag, den 03.11.2012 um 14.00 Uhr in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt) statt. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn, Tickets gibt es an der Tageskasse und im Online-Shop unter www.fraport-skyliners.de.