Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Giraffen fahren als Außenseiter nach Hagen

(Donnerstag, 19. Februar 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Nichts zu verlieren haben die Giraffen am 21. Spieltag der PRO A, wenn sie am Samstag um 19.30 Uhr bei Phönix Hagen antreten müssen.


Die Westfalen gehören gemeinsam mit dem Mitteldeutschen BC und BBC Bayreuth zu den drei absoluten Topteams Liga, die mit weitem Abstand zu Platz 4 die beiden Aufstiegsplätze unter sich ausspielen werden.


Die altehrwürdige Ischelandhalle hat bereits zu den Erstligazeiten eine nur schwer einnehmbare Festung und in der laufenden Saison gelang es bislang nur dem MBC beide Punkte aus Hagen mitzunehmen.


In Hagen passt vieles zusammen: Langjährige Tradition, ein begeistertes Umfeld und ein an der BBL orientiertes Budget haben das Management in die Lage versetzt, eine Spitzenmann- schaft aufzubauen.


Der Knaller war die Verpflichtung des früheren Nationalspielers Bernd Kruel, der auch im Rhein-Main-Gebiet aus seiner Zeit bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS bestens bekannt ist.


Mit Chase Griffin, der nach einer Verletzungspause am vergangenen Sonntag mit seinen 31 Punkten maßgeblich zum 104:91 Sieg in Heidelberg beitrug, Zach Freemann, Aaron Fleetwood, Josh Mueller, Quentin Pryor stehen fünf starke Amerikaner im Team von Coach Ingo Freyer, dazu kommt mit Thomas Dreesen ein hochveranlagter belgischer U-20 Nationalspieler, der vor allem für seine Distanzwürfe bekannt ist.


Das Team ist so gut aufgestellt, dass man in Hagen keine Verwendung mehr für Kyle Jeffers sah, der im Sommer nach Langen wechselte und sich dort sehr gut in Szene zu setzen weiß.


Die Giraffen haben unter der Woche ein Testspiel beim PRO B-Ligisten Theresanium Mainz

locker mit 77:61 für sich entscheiden können und wollen auch in Hagen an ihre sehr guten Vorstellungen der letzten Wochen anknüpfen.


Auch der in Mainz wegen leichter Achillessehnenbeschwerden pausierende Koray Karaman sollte am Wochenende Coach Fabian Villmeter wieder zur Verfügung stehen und so wollen sich die Giraffen beim Aufstiegsanwärter vor voraussichtlich voller Halle so gut wie möglich präsentieren.