Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

FRAPORT SKYLINERS freuen sich auf Heimspiel im MagentaSport BBL Pokal gegen Oldenburg

Quantez Robertson gegen Rickey Paulding – davon kann man als Basketball-Fan gar nicht genug bekommen! Und so beschert Olympia-Teilnehmer, fünffacher deutscher Schwergewichtsboxer und jetzt auch Losfee Nelvie Tiafack den FRAPORT SKYLINERS bei der Auslosung der Achtelfinal-Begegnungen im MagentaSport BBL Pokal folgerichtig ein Heimspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg (02./03.10.2021). Der genaue Spieltag sowie der exakte Spielbeginn werden zeitnah bekannt gegeben.

Zuschauer-Info
Ob es möglich sein wird Zuschauer beim Pokal-Heimspiel zu begrüßen, ist abhängig von der allgemeinen pandemischen Lage und zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu sagen. Die FRAPORT SKYLINERS werden hierzu über ihre Kanäle (kostenfreie App, Website, Social Media, Newsletter, etc.) so früh wie möglich kommunizieren.

Stimme zur Auslosung

Marco Völler (Manager Sport, FRAPORT SKYLINERS):
„Wir freuen uns immer auf gute und große Gegner – natürlich auch im Pokal! Oldenburg wird auch dieses Jahr wieder eine gute Mannschaft stellen. Sie haben viele bekannte Gesichter und talentierte Spieler aus der Liga verpflichtet; eventuell kennen wir sie dadurch ein wenig besser. Das Achtelfinale wird auf jeden Fall gleich ein richtiger Härtetest und uns zeigen, wo wir im Vergleich stehen. Der Pokal ist ja aber auch immer der perfekte Zeitpunkt für eine Überraschung. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel und hoffe, sofern möglich, auf viele Fans in der Fraport Arena.“

Modus des MagentaSport BBL Pokals

Der Weg zum Pokal-Titel führt im K.O.-Modus über drei Runden:

  • Achtelfinale (02./03.10.2021)
  • Viertelfinale (13./14.11.2021)
  • TOP FOUR – Halbfinale und Finale (19./20.02.2022).

Dabei werden alle Paarungen in den jeweiligen Runden per Losentscheid bestimmt. Das erstgezogene Team erhält das Heimrecht.

Teilnahmeberechtigt sind alle Teams, welche in der vergangenen Spielzeit 2020/21 die Plätze 1 – 16 eingenommen haben. Damit sind Aufsteiger Heidelberg sowie Absteiger Gießen (Klassenverbleib nachträglich durch Wildcard) nicht beim Pokal dabei.

Zu sehen gibt es alle Partien des Pokals live bei MagentaSport.

Die Achtelfinal-Begegnungen: