Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Frankfurter Siegeszug rollt weiter

(Sonntag, 20. April 2008 von Marc Rybicki)


Keep on rollin` - der Siegeszug der DEUTSCHE BANK SKYLINERS läuft ungebremst vorwärts! Nach dem Heimerfolg gegen Berlin gewannen die Hessen in Köln bereits ihr achtes Spiel in Serie!


Top Scorer beim 83:64 waren Ken Johnson (22 Punkte, 9 Rebounds, 4 Blocks, 4 Steals), Derrick Allen (14), Kokko Archibong (12), Ilian Evtimov (11, 9 Rebounds) und Pascal Roller (11). Für Köln traf Keselj (17) am besten.


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS hatten zunächst Mühe ihren Rhythmus gegen die gute Kölner Verteidigung zu finden und gerieten 5:17 (5.) in Rückstand. Erst ein Dreier von Dominik Bahiense de Mello in der 11. Minute gab den Gästen die erste Führung im Spiel (22:21). Danach drehte die Didin Truppe auf und zog bis zur Pause auf 40:30 davon. Auch dank eines erneut starken Ken Johnson, der 13 Punkte in der ersten Halbzeit erzielte.


Im dritten Abschnitt verkürzten die Kölner eine zwischenzeitliche 17 Punkte Führung der DEUTSCHE BANK SKYLINERS auf sieben Zähler (57:50, 30.). Aber die vielen mitgereisten Skybembels mussten nicht lange zittern. Die mannschaftlich geschlossen auftretenden Hessen ließen nichts mehr anbrennen. Dreier von Johnson (71:58, 35.) und Roller (77:62, 38.) ebneten den Weg zum achten Sieg in Folge.


"Wir haben wieder eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Unsere Zonenverteidigung war gut, wir haben wenig einfache Punkte zugelassen. Das war der Schlüssel zum Sieg. Wir finden als Team immer besser zusammen und wollen in den Play-offs noch eine Schippe drauflegen", so Dominik Bahiense de Mello, der auf sechs Punkte und drei Assists kam.


Das nächste Spiel ist am Mitwoch, 23. April, um 19:30 Uhr in der Ballsporthalle gegen Bremerhaven.Statistik

Bericht vom letzten Spiel

Bericht vom nächsten SpielAlle Spiele im LIVE-Portal der BBL Ergebnis: 83 : 64 (40:30)
Viertel: 17:20, 23:10, 17:20, 26:14

Top Scorer: Ken Johnson 22pkt
Top Rebounder: Ken Johnson 9reb

Gesamte Statistik