Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Entwarnung für Bryce Burch – Jirko Stiller wechselte nach Ober-Ramstadt

(Dienstag, 31. Januar 2006 - Pressemitteilung TV Langen)


Nach der gestrigen Kernspin-Untersuchung des verletzten Fußgelenkes von Bryce Burch hat der behandelnde Sportorthopäde Dr. Heinz Lohrer heute Entwarnung für Langens langen Amerikaner gegeben. Eine Knochenverletzung kann ausgeschlossen werden. Er kann jetzt von den Physiotherapeuten des TVL wieder fit gemacht werden und hofft, vielleicht schon in zwei Wochen wieder im Training zu sein. Spielfähig wird er aber voraussichtlich erst in fünf Wochen, sagt der Arzt vom Frankfurter Sportmedizinischen Institut.


Auf Jirko Stiller müssen die Giraffen ab sofort auch verzichten. Der 22-jährige Flügelspieler erhielt im besten Einvernehmen kurz vor Ablauf der Wechselfrist (31.1.) seine Freigabe. So konnte er bereits am Wochenende für die BG Ober-Ramstadt in der Regionalliga auflaufen und hatte einen guten ersten Eindruck hinterlassen. „Er steht zwischen Bundesliga und Regionalliga, da kann ich seinen Wechselwunsch gut verstehe,“ betont auch Giraffen-Coach Ignjatovic das gute Einvernehmen. Stiller wird aber weiterhin auch beim TV Langen mit dem Bundesliga-Team trainieren.


Pech hat Manuel-Werner Lohnes. Der kräftige Center der Giraffen-Reserve hat eine Absplitterung am Ellenbogen, die ihn zu einer längeren Pause, vielleicht sogar zu einer Operation zwingt. Damit fällt er nicht nur für das HBV-Pokalfinale am kommenden Wochenende beim TV Langen 2 aus. „Wir wollen nun weitere junge Spieler in die 2. Herren integrieren,“ kündigt Coach Fabian Villmeter an.