Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:73 Mi 13.02. in Bamberg Bericht
Heimspiel: Sa 02.03. 18:00 Uhr vs Berlin Tickets bestellen
Auswärts: Sa 09.03. 18:00 Uhr in Göttingen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Der Spaß steht beim "Cup ohne Grenzen" im Vordergrund

„Eine Sprache, viele Chancen“ bei der „Internationale Woche gegen Rassismus“

Vom 12.-25. März werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012 stattfinden. Dabei handelt es sich um eine alljährliche Aktionswoche, in der sich für Offenheit und Toleranz in der Gesellschaft eingesetzt wird. Bereits 1979 wurde die Initiative von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen.

Dieses Jahr werden im Rahmen der Aktionswoche im März rund 900 Veranstaltungen in Deutschland durchgeführt – alle werden deutlich machen, dass in unserem Land kein Platz für Rassismus ist.


Die FRAPORT SKYLINERS und LOTTO Hessen sind im Rahmen des gemeinsamen Migranten-Projektes “Eine Sprache, viele Chancen” Teil der Internationalen Woche gegen Rassismus 2012. Unter anderem wird vor dem Heimspiel gegen ratiopharm Ulm am 1.April der „Cup ohne Grenzen“ stattfinden. Bei diesem Basketball-Turnier, in dem Organisationen gegen- und vor allem miteinander antreten, die sich intensiv mit dem Thema Migration auseinandersetzen, geht es vorrangig um den Spaß und das gemeinsame Erlebnis. Gefördert wird das Gruppengefühl zudem noch mit dem anschließenden Besuch des Spiels der FRAPORT SKYLINERS gegen Ulm. Denn Sport kennt keine Sprachbarrieren und kann daher bei der Integration in die deutsche Gesellschaft helfen.

Auf der Eröffnungs-Pressekonferenz der Aktionswoche am 12. März, wird Sportdirektor Kamil Novak, ehemaliger tschechischer Basketballnationalspieler und als Profi in verschiedenen Ländern aktiv, das Engagement der FRAPORT SKYLINERS und LOTTO Hessen erläutern und das Projekt „Eine Sprache, viele Chancen“ dem Fachpublikum vorstellen.

Informationen rund um den "Cup ohne Grenzen" oder dem Projekt "Eine Sprache, viele Chancen" erhalten Sie von Herrn Ole Sorgenfrei (Mail: sorgenfrei@skyliners.de; Tel: 069-928 876 70)