Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Der BC Darmstadt gewinnt nach zwei denkbar knappen Spielen den Vereins Cup

(Sonntag, 30. Oktober 2005 von Nils Priewe)


Klick hier für Bilder vom Vereins Cup


1. Halbfinale: OSC Höchst - SC Steinberg 45:26 (25:8)

2. Halbfinale: BC Darmstadt - TV Hersfeld 45:43 (24:16)

Spiel um Platz 3: SC Steinberg - TV Hersfeld 24:46 (13:20)

Finale: BC Darmstadt - OSC Höchst 37:35 (17:17)


1. HF: Favoriten-Sieg zum Ersten


Im ersten Spiel des Tages setzte sich der Favorit aus Höchst durch. Die mit hauptsächlich aus U-16-Spielern besetzte Truppe des SC Steinberg konnte noch bis zur sechsten Spielminute der ersten Halbzeit gut mithalten. Doch dann begann der große Auftritt der #7 des OSC - Kristijan Kestic. In nur einer Minute erzielte er sechs Punkte in Folge und brachte sein Team uneinholbar in Führung.


Von diesem Tiefschlag kann sich der SC Steinberg in der ersten Halbzeit nicht mehr erholen und musste Punkt um Punkt hinnehmen. In der zweiten Halbzeit zeigten die jungen Wilden noch ihr großes Kämpferherz und setzten mit einigen schönen Dreiern Akzente und gestalteten das Spiel bis zum Endstand von 45:26 etwas ausgeglichener.


Scorer OSC Höchst: #7 Kristijan (14 Pkt.), #5 Ivica (8), #12 Volker (6), #14 Frederik (5), #13 York (4), #9 Fabian (2)

Scorer SC Steinberg: #9 Leon (8 Pkt.), #12 Elias (7), #11 Markus (4), #8 Robert (3)


2. HF: Der Favorit setzt sich ganz knapp durch


Es sind noch sechs Minuten in der zweiten Halbzeit des Vereins Cup zu spielen. Die Oberligisten des BC Darmstadt führen standesgemäß 31:20 gegen die Bezirksligisten aus Hersfeld. Aber ein Hersfelder will sich mit der Niederlage nicht abfinden: die #14, Sebastian Gleim, versenkt drei Dreier und einen Korbleger und steuert elf Punkte in Folge zum Ausgleich bei. Respekt!


Doch die Darmstätter spielen zu abgeklärt für Hersfeld, ziehen wieder davon und gewinnen schließlich knapp 45:43 mit nur zwei Punkten Vorsprung.


Scorer Darmstadt: #10 Oliver (12 Pkt.), #12 Timo (6), #13 Thorsten (4), #8 Mike (4), #11 Jonas (3), #9 Manuel (2), #4 Jörn (2)

Scorer Hersfeld: #14 Sebastian (14 Pkt.), #4 Christoph (6), #8 Christopher (4), #11 Fabian (3), #13 Togar (2), #6 Tobias (2)


Spiel um Platz 3: Deutlicher Sieg für Hersfeld


In Halbzeit eins kontrolliert das Team aus Hersfeld schlichtweg alles. Die Würfe sitzen aus allen Lagen und ein ums andere Mal suchen sie mit schönen Spielzügen den Weg zum Korb.


Beim SC Steinberg konnte vor allem ihr Top-Scorer Elias überzeugen, der mit Coast-to-Coast-Läufen zu glänzen vermochte. Aber er allein konnte die deutliche 24:46 Niederlage dann auch nicht abwenden.


Scorer Steinberg: #12 Elias (9 Pkt.), #11 Markus (4), #9 Leon (2)

Scorer Hersfeld: #11 Fabian (10 Pkt.), #8 Christopher (10), #9 Sebastian (8), #4 Christoph (5), #13 Togar (2)


FINALE: Herzschlagfinale


Beim Stand von 33:32 für den BC Darmstadt sind in der zweiten Halbzeit nur noch 35 Sekunden auf der Uhr zu spielen und Darmstadt ist zudem im Ballbesitz. Der knappe Sieg scheint im Sack, da zudem #13 Thorsten Stefani, einen Korbleger zum 35:32 einnetzt. Doch der beste Höchster Frederik Albrecht hat etwas gegen dieses Ergebnis einzuwenden: in letzter Sekunde gelingt ihm ein Wahnsinns-Dreier zum Ausgleich!


In der "Verlängerung" entscheidet der nächste Korb. Ein Vorteil für Darmstadt, da sie zuerst in Ballbesitz sind. Darmstadt bringt den Ball sicher, sucht den freien Mann und findet das Missmatch unterm Korb. Der Ball geht an Oliver Strauß, der "cool" bleibt und den entscheidenden Korb zum 37:35 Endstand erzielt.


Scorer BC Darmstadt: #13 Thorsten (13 Pkt.), #12 Timo (6), #10 Oliver (5), #9 Manuel (5)

Scorer OSC Höchst: #14 Frederik (16 Pkt.), #5 Ivica (6), #13 York (5), #12 Volker (3), #9 Fabian (2)


Infos und Anmeldung zum DEUTSCHE BANK SKYLINERS Vereins Cup bei Jonas Thiele unter 069. 92 88 76 14 oder per Mail unter thiele@skyliners.de