Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 84:62 So 18.08. vs Heidelberg Bericht
Heimspiel: HEUTE 17:00 Uhr vs Ulm Tickets bestellen
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Bad Wildungen gewinnt den School Cup powered by FES

Vor dem Beko BBL-Heimspiel gegen TBB Trier spielten drei Schulen beim traditionellen FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES um den Tagessieg. Mit dabei waren die Eichendorff-Schule aus Kelkheim, die Mendelsohn-Bartholdy-Schule aus Sulzbach und das Gustav-Stresemann-Gymnasium aus Bad Wildungen.

Eichendorff-Schule - Mendelsohn-Bartholdy-Schule – (14:5)

Viel Passspiel, viel Zug zum Korb und gute Arbeit am offensiven Brett – so beginnt die Schule aus Sulzbach das Spiel. Doch der Treffer will nicht gelingen. Schnelles Tempo geht die Schule aus Kelkheim als Antwort und macht mit einem Fastbreak die ersten Punkte des Spiels. In der Folge suchen beide Teams das Heil eher im kontrollierten Spielaufbau. Das bessere Ende hat bis zur Halbzeit die Eichendorffschule und führt mit 14:5.

Die taktischen Vorgaben der Trainer werden von beiden Teams vor allem in der Verteidigung umgesetzt, denn mit druckvollem Pressing forcieren beide Mannschaften Ballverluste und erzwingen schlechte Würfe. Beim Stand von 18:10 schalten beide Teams einen Gang höher und das Tempo wird merklich schneller. Doch da nur noch wenige Sekunden zu spielen sind, endet das Spiel 21:10 für die Schüler aus Kelkheim.

Mendelsohn-Bartholdy-Schule – Gustav-Stresemann-Gymnasium – 4:39 (3:23)

Frisch ausgeruht und daher mit viel Power agieren zunächst die Schüler aus Bad Wildungen und nutzen aus, dass die Schüler aus Sulzbach schon Kräfte im Spiel vorher gelassen haben. Zum Zwischenstand von 3:17 trifft Geburtstagskind #10 Jeremie für die Bad Wildunger. Über schnelles Spiel setzt sich sein Team Stück für Stück ab und kann bis zur Halbzeitpause eine 3:23 Führung herausspielen.

Mit etwas frischeren Kräften können die Schüler der Mendelsohn-Bartholdy-Schule in der Verteidigung nun etwas intensiver zu Werke gehen. Doch die gegnerischen Schnellangriffe schaffen es immer wieder die Lücken in der Defensive zu finden. Insbesondere #10 Jeremie und #9 Koray sorgen für reichlich Wirbel und Punkte. Und so steht es am Ende trotz kräftiger Bemühungen besser ins Spiel zu finden von Seiten der Sulzbacher 4:39.

Gustav-Stresemann-Gymnasium - Eichendorff-Schule – 38:11 (23:4)

Mit ungebrochenem Vorwärtsdrang spielen die Schüler des Gustav-Stresemann-Gymnasiums auch im zweiten Spiel weiter. Dabei sind es nun vor allem die beiden Mädels der Mannschaft, die sich unter den Körben durchsetzen - #4 Lola zum 13:0. Kurz vor Ende der Halbzeit gelingen den Eichendorff-Schülern die ersten Treffer zum 23:4 Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei läuft das Spiel zunächst ausgeglichener und beide Mannschaften kommen zu schnellen Punkten. Gerade unter den Körben wird der Einsatz beider Teams noch mal verstärkt und mit Treffern belohnt. Doch dann erhöhen die Schüler aus Bad Wildungen den Druck in der Ganzfeldverteidigung und können so Ballverluste auf der Gegenseite erzwingen. Am Ende kann sich das Gustav-Stresemann-Gymnasium den Tagessieg beim heutigen School Cup powered by FES nach einem 38:11 Sieg sichern.