Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Alex King Tagebuch: Tag 2 in Treviso

Guter Laune in Treviso - Alex King Auch heute berichtet unsere Nummer 14 wieder aus Treviso vom Reebok EuroCamp. Ob Freitag der 13. für ihn ein Glückstag war, erzählt Alex im neuen Kapitel seines Camp Tagebuchs.

Hi B-Ball Fans,

schöne Grüße aus Treviso. Die Hitze hält weiter an, aber meine Laune wird immer besser. Gestern war wirklich ein absoluter Spitzentag. Ich habe gut gespielt und bin mit meinem Team bis ins Finale gekommen.

Aber der Reihe nach: Zunächst hieß es wieder um 8 Uhr in der Früh? aufstehen, Frühstücken und ab in die Halle. Dort stand Schusstraining von der 3er Linie und der NBA Linie auf dem Programm. Außerdem diverse Dribbelübungen sowie einige Spielzüge wie Pick ?n Roll, Defense gegen Block usw. Das ging ungefähr zwei Stunden so, bis wir alle wieder ordentlich durchgeschwitzt waren und uns auf die Mittagspause freuten.

Nach einer kleinen Stärkung kam das Highlight des Tages: das Reebok EuroCamp Turnier. Vier Mannschaften à 10 Spieler traten gegeneinander an. Nachdem es am Donnerstag beim 5 on 5 Turnier für mich und Malick Badiane ziemlich mies gelaufen war (2 Spiele, 2 Niederlagen, aber daran waren garantiert die schrillen roten Trikots schuld), spürte ich schon wieder die Anspannung in mir hochsteigen. Vor den Augen so vieler Scouts und Trainer muss man doch seinen besten Basketball abliefern.

Meine Begleiter Simon Cote und Steven Clauss von der Basketball Academy Rhein-Main haben mich dann beruhigt und mir gut zugeredet. Es gebe keinen Grund nervös zu sein, ich solle einfach mein Ding durchziehen, der Rest käme dann schon von selbst. Und die beiden behielten Recht. Das Turnier lief super, mein Team hängte sich voll rein und kämpfte sich bis zum Finale vor, das am Samstagabend ausgespielt wird.

Obwohl wir ja irgendwo alle in Konkurrenz zueinander stehen, herrscht unter den Camp Teilnehmer eine lockere und freundschaftliche Atmosphäre. Man kommt schnell ins Gespräch und tauscht sich über seine bisherigen Erfahrungen aus. Meine Bude im La Ghirada Sportkomplex teile ich übrigens mit Malick und einem Belgier, der auch ganz cool drauf ist.

Morgen, beim nächsten Tagebuch Eintrag, verrate ich Euch, ob ich das Reebok EuroCamp Turnier für mein Team entscheiden konnte, welche Promis im Camp vorbeigeschaut haben und wie mein persönliches Fazit der drei Treviso Tage lautet.

See ya soon

Euer Alex King