Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 72:87 Sa 23.11. vs Bamberg Bericht
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen
Auswärts: Mo 30.12. 19:00 Uhr in Ludwigsburg

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

56:70 - Juniors verlieren in Würzburg

Am 19. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga setzte es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors die zweite Niederlage in Folge. Durch die Niederlage in Würzburg fällt die Mannschaft von Sebastian Gleim auf den vierten Tabellenplatz zurück.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Maximilian Begue & Dennis Mavin (13 Punkte)
Rebounds: Armin Trtovac (8 Rebounds)
Assists: Elijah Clarance (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 15:11 21:18 23:13 11:14

Zur gesamten Statistik

Spielverlauf

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors starten mit Niklas Pons, Armin Trtovac, Dennis Mavin, Cosmo Grühn und Alvin Onyia in die Auswärtspartie in Würzburg. Das Würzburger Farmteam hat als Tabellenzehnter den Druck auf seiner Seite, wenn es noch die Playoffs erreichen möchte. Von Druck merkt man zu Beginn jedoch nichts, es entwickelt sich ein munteres Spiel, in dem beide Seiten punkten können. Nach einem guten Start führen die Gäste nach fünf Minuten mit 11:9.  Anschließend gelingen den Frankfurtern, die auf ihren kranken Headcoach Sebastian Gleim verzichten müssen, aber keine Punkte mehr. Sie haben in dieser Phase noch Glück, dass auch Würzburg seine Probleme in der Offensive hat. Zum Ende des ersten Viertels steht es 15:11. Im zweiten Viertel läuft es dann etwas runder für die Juniors, doch die Würzburger treffen ebenfalls besser und können ihren Vorsprung deswegen leicht ausbauen. In die Kabine geht es mit einer Führung für die Gastgeber, die Juniors befinden sich aber noch in Schlagdistanz - 36:29.

Im dritten Viertel sehen die Zuschauer dann wieder eine kraftlose Frankfurter Mannschaft. Nur 13 Punkte gelingen ihnen in diesen zehn Minuten, die Bilanz von 12 Assists (im Vergleich zu Würzburgs 25) zeigt, dass in der Offensive das Zusammenspiel nicht klappen will. Die Würzburger nutzen diese Schwächephase und setzen sich auf 17 Punkte ab. Im Schlussabschnitt zeigen sich die Juniors zwar noch einmal bemüht, leisten sich jedoch zu viele Turnover (23) um den Rückstand noch einmal entscheidend verkürzen. Am Ende ist es auch die schlechte Quote aus dem Feld (43%), die eine verdiente Niederlage bedeutet. Für die Mannschaft geht es nun am kommenden Samstag zuhause gegen die Basketball Löwen aus Erfurt weiter. Tip-Off in BCM ist um 18:00 Uhr.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Elijah Clarance (3 Punkte), Niklas Pons, Tobias Jahn, Maximilian Begue (13), Aaron Kayser (4), Armin Trtovac (9), Dennis Mavin (13), Cosmo Grühn (8), Calvin Schaum (3), Alvin Onyia (3)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 09.02.2019 um 18:00 Uhr gegen Basketball Löwen Erfurt in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 17.02.2019 um 15:00 Uhr gegen Metropol Baskets in Basketball City Mainhattan