Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

27.01.05 - Kronberg am Samstag gegen Kaiserslautern

(Quelle: Presse-Info MTV Kronberg)

Im ersten Auswärtsspiel unserer Zugehörigkeit zur 2. Basketball Bundesliga unterlagen wir in damals beim etablierten 1. FC. Kaiserslautern standes- gemäß mit 92:77 Punkten. Nun kommt es am kommenden Samstag, den 29.01.2004 in der heimischen Altkönigschule um 18 Uhr zum Re-Match.

Der 1. FC Kaiserlautern befindet sich mit steigender sportlicher Tendenz auf dem 9. Tabellenplatz, obwohl eine zwischenzeitliche Durststrecke von 7 hintereinander verloren Spielen zu Beginn der Spielserie schmerzlich durchschritten werden musste. Bei uns kann man derzeit eher von einer stagnierenden bzw. nach "hinten orientierten" Tendenz sprechen, da wir derzeit auf dem 15. und damit auf dem vorletzten Tabellenplatz gelandet sind und uns somit auf einem Abstiegsplatz befinden.

Auf weiteres Ungemach muss sich die Kronberger Basketball-Fan-Gemeinde zukünftig weiterhin einstellen: das Kronberger Team um Trainer Miljenko Crnjac wird in Zukunft auf den derzeit beständigsten Spieler des Teams, den 2,05 m großen Forward Miroslav Todic verzichten müssen. Er ist ab sofort nicht mehr für Kronberg spielberechtigt.

Hintergrund dieser Information ist, dass Todic, der in den letzten Spielen gute Akzente für unseren Kooperationspartner, OPEL SKYLINERS in der Euroleague ablieferte und durch die anhaltende Verletztenmisere der Frankfurter von 4 verletzten Spielern (Maras, Ellis, Badiane, Matinen), nun auch für Spiele in der 1. Basketball Bundesliga eingesetzt werden soll.

Aufgrund der Statuten kann der aus Bosnien-Herzegowina stammende und nicht mit einer Doppellizenz ausgestattete 19 jährige Todic (Doppellizenz gilt nur für U20- Spieler mit deutscher Staatsangehörigkeit ), nicht bei 2 Vereinen in einer Saison gleichzeitig eingesetzt werden.

Dies bedeutet gleichwohl, dass er für die Zukunft keine Spielberechtigung für diese Saison und für Kronberg mehr erhalten kann. Ein derber Schlag für die abstiegsbedrohten Kronberger, da Todic mit 16 Punkten und 8 Rebounds einer der hauptsächlichsten Leistungsträger für das Team war.

Zurück zum Spiel:

Besonders zu beachten ist, dass man die Kreise von dem US-Amerikaner Timothy Johnson wirkungsvoll stört, der im Hinspiel sehr gut aufgelegt war und gegen unser Team, bei einer Treffsicherheit von 77 % und mit 27 erzielten Punkten sein Team zum Sieg führte. Flankiert wird er hauptsächlich von seinem Teamgefährten, dem US-Amerikaner Austen Rowland, der es auch auf Durchschnittlich 20 Punkte pro Spiel bringt.

Neue zusätzliche Unterstützung erhalten sie seit dem letzten Spieltag vom 2,03 m großen David Arigbabu, dem "kleinen Bruder" des 139-fachen deutschen National-Centers Stephen Arigbabu, der derzeit, wie auch Nationalspieler Misan Nikagbatse bei Roseto Basket in Italien spielt.

Auf der Kronberger Seite waren damals Rainer Szewczyk mit 20 sowie unser Center Kamil Novak mit 18 erzielten Treffer die Haupt-Punkte-Sammler.

Trainer Milo Crnjac: "Da kommt zur falschen Zeit ein ganz dicker Brocken auf uns zu. Wahrscheinlich zu groß, um ihn schlucken zu können. Wir müssen sehen, wie wir Kaiserslautern begegnen. Dies meine ich taktisch und auch, was die personelle Besetzung am kommenden Spieltag angeht. Sie sind größenmäßig sehr gut unter dem Korb aufgestellt und verfügen mit ihren beiden US-Amerikanern über ein treffsicheres Angriffsduo von Außen. Da kommt alles auf einmal. Die Tabellensituation und die erzielten Ergebnisse in der letzten Zeit beider Teams sagen eigentlich alles. Wir gehen daher alles andere, als froh gelaunt ins Spiel. Ich hoffe nur, dass die Zuschauer dem jungen Team etwas den Rücken stärken und wir uns so teuer wie möglich verkaufen können."

"Der Abgang von Miroslav Todic wird uns zu schaffen machen. Die drei Kooperationsspieler Alex King, Berent Kavaklioglu und Miroslav Todic waren beim Euroleague-Spiel der OPEL SKYLINERS am Dienstag in Malaga dabei und kamen auch zum Einsatz. Wer für uns, abgesehen von Todic, am Samstag gegen Kaiserslautern einläuft, vermag ich noch nicht mit Bestimmtheit zu sagen. Auf jeden Fall verspricht die Partie für alle Zuschauer interessant zu werden."

In den kommenden Partien wünschen sich daher Trainer und Mannschaft bei den Heimspielen ein volles Haus, um die so dringend benötigten Punkte im Kampf um den Verbleib in der 2. Basketball Bundesliga mit der lautstarken Unterstützung der Kronberger Fans einzufahren zu können.