Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:94:67So 18.02.vs GießenBericht
Letztes Spiel:90:55Fr 01.03.in TrierBericht
Auswärts:So 03.03.16:00 Uhrin Düsseldorf
Auswärts:So 10.03.15:00 Uhrin Bayreuth

U18-Jungen unterliegen in der Vorrunde dreimal

(Montag, 26. Juli 2010 - Pressemitteilung TV Langen)


Patrick Heckmann (BTI + TV Langen) glänzte dennoch


Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Vilnius/Litauen den Start verpatzt. Das erste Spiel verlor das Team von Bundestrainer Kay Blümel gegen Griechenland mit 55:65 (27:31). Patrick Heckmann, der Neuzugnag des TV Langen vom ASC Mainz glänze mit 20 Punkten/1 Dreier und Ex-BTI-ler Philipp Neumann (Brose Baskets Bamberg/ TSV Breitengüßbach) war mit 11 Punkten und 8 Rebounds. Der 3. Hesse im Team, Falko Theilig (wechselte gerade von Gießen 49ers zu DEUTSCHE BANK SKYLINERS ProB-Team), kam auf 9 Punkte, 3 Assists.


Am 2. Tag unterlagen die deutschen Jungen gegen Kroatien mit 73:81 (39:46). Patrick Heckmann (9, 1 Dreier), Philipp Neumann (14, 7 Rebounds), Falko Theilig (6, 5 Ass.). Und gegen Serbien setzte es mit 61:68 (31:30) die dritte Niederlage. Ein überragender Patrick Heckmann (27, 5 Reb.) konnte die Niederlage ebenso wenig verhindern wie Phlipp Neumann (8, 1 Dreier, 7 Reb.) oder Falko Theilig (3).


Damit spielt die deutsche Mannschaft ab Montag um den Klassenerhalt gegen Ukraine, Schweden und Bulgarien.