Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht
Die strahlenden Zweitplatzierten des U12-Hessenpokals 2015

U12 landet bei Hessenpokal auf Platz 2

Am vergangenen Wochenende (9.5. & 10.5.) fand in Wiesbaden das Final-Turnier des Hessenpokals der U12 statt. Am Finalturnier nahmen die besten U12-Bezirksliga-Teams Hessens teil: BC Wiesbaden, ACT Kassel, VfB Gießen sowie die U12 der FRAPORT SKYLINERS e.V.

Das erste Spiel bestritt unsere U12 am Samstag gegen die Mannschaft aus Gießen. Beide Teams spielten mit vollem Einsatz, hohem Tempo und auf starkem Niveau. In die Halbzeit gingen die Jungs des FRAPORT SKYLINERS e.V. mit einer Acht-Punkte-Führung (24:32). In der Kabine wurde noch einmal die Defense besprochen und das Ziel vorgegeben besser beim Rebound zu arbeiten. Dies wurde im dritten und vierten Viertel umgesetzt. Durch den erhöhten Druck in der Verteidigung konnten die Frankfurter das Spiel am Ende mit 40:62 für sich entscheiden.

Am Sonntag stand das zweite Spiel gegen das Team des ACT Kassel an. Es war schon vor Beginn klar, dass die Kasseler mit ihren größeren Spielern die körperlich überlegene Mannschaft waren. Allerdings hatte Kassel bei seinem ersten Spiel gegen Wiesbaden, Probleme gegen eine aggressive Verteidigung beim Ballvortrag. So war die Vorgabe für das Spiel klar: eine clevere und aggressive Verteidigung am Ball und eine besonders engagierte Reboundarbeit waren nötig um das Spiel zu kontrollieren und zu gewinnen. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel mit tollen Aktionen auf beiden Seiten. Durch die konzentrierte Defensive gingen unsere Jungs mit einer 11-Punkte-Führung in die Halbzeit (21:32). Nach der Pause kamen die jungen Frankfurter mit dem Willen das Spiel für sich zu entscheiden aus der Kabine und gewannen das dritte Viertel mit 4:17. Das Spiel war jedoch noch nicht entschieden. Kassel präsentierte sich im letzten Viertel sehr kämpferisch und versuchte noch einmal alles. Dennoch konnte die U12 des FRAPORT SKYLINERS e.V. die 18-Punkte-Führung aus dem dritten Viertel halten und das Spiel schlussendlich mit 40:59 gewinnen.

Somit kam es zum Finalspiel gegen ebenfalls ungeschlagene Wiesbadener. Der BCW spielte seine athletische Überlegenheit allerdings direkt im ersten Viertel sehr gut aus (31:11) und legte somit den Grundstein für den Sieg. Unsere U12 hielt dagegen und versuchte durch freie Dreier und aggressive Defense den Vorsprung zu verkürzen. Allerdings hatte Wiesbaden immer eine Antwort parat und entschied das Spiel am Ende mit 76:54 für sich.

Sakir Murtezani: "Es war ein tolles Finalturnier in Wiesbaden. Eine wunderbare Kulisse, tolles Catering und sogar ein Hallensprecher gaben den Teams ein Gefühl fast Profi zu sein. Glückwunsch an den BC Wiesbaden! Sie haben verdient gewonnen. Auf den 2. Platz kann mein Team stolz sein. Ich bin zufrieden mit unserer Leistung und vor allem der Entwicklung unserer Jungs. Respekt und weiter so! An unsere Eltern auch einen riesen Dank! Ohne ihre Unterstützung wären wir nicht so weit gekommen! Zuletzt auch noch vielen Dank an meinen Co-Trainer Sven der viel dazu beitragen hat, dass wir diesen Erfolg hatten!"