Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Können die DEUTSCHE BANK SKYLINERS als erstes Team in Ludwigsburg punkten?

(Donnerstag, 15. Dezember 2005 von Marc Rybicki)


Das Spiel: 13. BBL Spieltag: EnBW Ludwigsburg vs. DEUTSCHE BANK SKYLINERS, Samstag, 17. Dezember, 19:30 Uhr, Rundsporthalle - LIVE auf Radio Fortuna


Der Gegner: EnBW Ludwigsburg ist auf dem besten Weg, das gute Ergebnis des Vorjahres zu bestätigen, als man erstmals die Play-offs erreichte. Derzeit steht das Team von Silvano Poropat auf einem aussichtsreichen dritten Platz (acht Siege, vier Niederlagen).


Vor allem zu Hause sind die Schwaben eine Macht. In dieser Saison ging noch kein einziges Heimspiel verloren - und das obwohl der Kader des Vorjahres fast vollständig umgekrempelt wurde.


Nur Spielmacher Jerry Green (14,3 Punkte pro Spiel) und Center Ermin Jazvin (11,2 PPS) sind geblieben. Dafür haben Neuzugänge wie die beiden US-Amerikaner Justin Love (Shooting Guard, 18,9 PPS) und Brian Boddicker (Power Forward, 11,2 PPS) gut eingeschlagen. Mit 51,3 Prozent weist Ludwigsburg nach ALBA Berlin die zweitbeste Trefferquote der Liga auf.


Nur im letzten Spiel lief es nicht rund: in Gießen setzte es eine derbe 76:102 Niederlage. Allein auf das Fehlen ihres drittbesten Scorers Miljan Goljovic, der mit einem Bänderriss wohl auch gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS auf der Small Forward Position ausfällt, war das schlechte Abschneiden beim hessischen Nachbarn nicht zurückzuführen.


Coach Poropat fand nach dem Spiel deutliche Worte: "Unsere Verteidigung war nicht erstligareif. Meine Mannschaft war weder physisch noch psychisch auf dem Platz. Gegen Frankfurt erwarte ich eine deutliche Leistungssteigerung."


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS sind also gewarnt. Den letzten Sieg in Ludwigsburg gab es am 16. November.


Im Training am Donnerstag fehlten den DEUTSCHE BANK SKYLINERS die erkälteten Bernd Kruel, Rudy Mbemba, Desmond Ferguson, Carlos Andrade und Malick Badiane. Über ihren Einsatz wird vor dem Spiel entschieden.     


Trainer Ivan Sunara: "Einem so offensivstarken Team wie Ludwigsburg kann man nur mit einer starken Verteidigungsleistung begegnen. Wir müssen ihre Fast-Breaks und ihre Schützen von außen stoppen. Vor allem ihre Guards Green und Love sind gefährlich, weil sie nicht nur gut treffen, sondern auch viel für die Mitspieler kreieren. Gegen sie muss unsere Defense halten. Da darf man sich keine Schwächephasen erlauben."    


Top Scorer Kavossy Franklin (14,5 PPS): "Unser Teamspiel hat sich in den letzten Begegnungen verbessert. In der Offensive sind wir konzentrierter und lassen den Ball besser laufen. Jetzt muss es uns auch gelingen, 40 Minuten konzentriert Defense zu spielen. Um die vielen Ausfälle zu kompensieren, muss sich jeder im Team weiter steigern. Ich persönlich möchte meine Führungsqualitäten erhöhen und in der Schlussphase für mehr Ruhe im Spiel sorgen."    Ergebnis: 69:68 (41:36)
Viertel: 22:15, 19:21, 14:18, 14:14

Top Scorer: Antonio Meeking 16pkt
Top Rebounder: Mate Milisa 9reb

Gesamte Statistik Spielbericht

Vorbericht

Statistik

Mehr zur Basketball Bundesliga

Bericht vom nächsten Spiel

Bericht vom letzten Spiel