Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 77:91 So 17.03. vs Würzburg Bericht
Auswärts: HEUTE 19:00 Uhr in Bayreuth
Heimspiel: Fr 29.03. 20:30 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Juniors machen Playoffs klar

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors haben am 21. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga bei den RheinStars Köln mit 63:78 gewonnen. Durch den Sieg ist dem Frankfurter Farmteam die Playoff-Teilnahme sicher. Topscorer beim Erfolg über die Domstädter war Garai Zeeb mit 17 Punkten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Garai Zeeb (17 Punkte)
Rebounds: Cosmo Grühn (10 Rebounds)
Assists: Cosmo Grühn (6 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 13:22 15:19 17:23 18:14

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Wir haben heute einen kleinen Schritt nach vorne gemacht gegen eine tapfere Kölner Mannschaft. Wir müssen noch aggressiver spielen an beiden Enden des Spielfeldes. Nächste Woche Samstag haben wir die Chance mit einem Heimsieg die Hauptrunde zu beenden. Das ist unser Ziel."

Spielverlauf

Am vorletzten Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga geht es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors zu den RheinStars nach Köln. Beim Tabellenletzten erwischt die Mannschaft von Sebastian Gleim einen denkbar guten Start. Nach sieben Minuten liegen sie mit 17:2 vorne und zwingen den Kölner Coach Matthew Dodson so zu seiner bereits zweiten Auszeit. Diese zeigt Wirkung, denn anschließend kommen die Gastgeber in der Offensive besser ins Spiel und verringern den Rückstand bis zum Ende des Viertels auf 9 Punkte - 13:22. Die Juniors, bei denen Kapitän Garai Zeeb zu seinem ersten Einsatz im Jahr 2019 kommt und Konstantin Schubert nach Verletzungspause wieder im Kader steht, lassen im zweiten Spielabschnitt nicht locker. Auch wenn sie vorne einige Würfe nicht treffen, zwingen sie ihren Gegner zu Fouls und erarbeiten sie sich so immer wieder Freiwürfe (am Ende 27 zu 10 für Frankfurt). In die Pause gehen sie mit einer komfortablen Führung - 28:41.

In der zweiten Halbzeit bietet sich den 750 Zuschauern in der ASV-Sporthalle zunächst ein ähnliches Bild, schnell machen die Gäste ihre ersten 7 Punkte. So können sie sich zwischenzeitlich bis auf 21 Punkte absetzen. Die RheinStars, die ohne ihre Leistungsträger Tucker Haymond (Topscorer der Liga) und Yasin Kolo antreten müssen, beweisen aber eine tolle Moral und kämpfen vor heimischem Publikum weiter. Doch ohne neun verletzte Stammkräfte können sie dem tiefer besetzten Frankfurter Farmteam an diesem Tag nicht mehr viel entgegensetzen. So gewinnen die Juniors am Ende verdient mit 63:78 in Köln und sichern sich damit die Teilnahme an den Playoffs. Als Tabellenvierter würden sie nach derzeitigem Stand sogar Heimrecht haben in der ersten Playoff-Runde. Am kommenden Samstag (19:30 Uhr) geht es zuhause gegen den BBC Coburg damit noch um die Verteidigung dieses vierten Platzes.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Elijah Clarance (14 Punkte), Niklas Pons, Len Schoormann (2), Felix Hecker, Maximilian Begue (4), Garai Zeeb (17), Aaron Kayser (6), Armin Trtovac (9), Dennis Mavin (15), Cosmo Grühn (8), Michael Fuss, Konstantin Schubert (3)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 23.02.2019 um 19:30 Uhr gegen BBC Coburg in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 03.03.2019 um 15:00 Uhr gegen Team Bonn/Rhöndorf in Basketball City Mainhattan