Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:90:55Fr 01.03.in TrierBericht
Letztes Spiel:85:93So 03.03.in DüsseldorfBericht
Auswärts:So 10.03.15:00 Uhrin Bayreuth
Heimspiel:So 17.03.15:00 Uhrvs BremerhavenTickets kaufen

Juniors gewinnen und sichern Klassenerhalt

Mit 73:83 haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors ihre Auswärtspartie bei der Porsche BBA Ludwigsburg gewonnen und belegen damit aktuell den vierten Platz der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd. Gleichzeitig haben sie sich durch diesen Erfolg bereits sechs Spieltage vor Ende der Hauptrunde vorzeitig den Klassenerhalt gesichert.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Nolan Adekunle (28)

Assists: Philipp Hadenfeldt, Alvin Onyia (jeweils 7)

Rebounds: Nolan Adekunle, Felix Hecker (jeweils 6)

Die Viertel in der Übersicht: 21:29 / 18:17 / 16:30 / 18:7

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Wir haben es zwar nicht geschafft, ganze 40 Minuten auf unserem Niveau zu spielen, doch manchmal reicht weniger auch aus. Das kann und darf aber nicht die Devise für die verbleibenden Spiele sein. Nun heißt es, Energie zu tanken und für den Endspurt alles zu geben.“

Spielverlauf

Nachdem der Spielbeginn eher ausgeglichen war, gelang es den FRAPORT SKYLINERS Juniors gegen Mitte des Viertels, sich etwas abzusetzen. Ein 9:0 Lauf, abgeschlossen mit einem Korbleger von Jordan Samare (03:58), brachte die Frankfurter mit 9:22 in Führung. Den Ludwigsburgern gelang es im weiteren Verlauf, wieder auf sieben Punkte zum 21:26 heranzukommen (01:27). Ein erfolgreicher drei Punkte Wurf von Philipp Hadenfeldt (00:59) sorgte schließlich für die 21:29 Viertelführung.

Das zweite Viertel sollte insgesamt sehr ausgeglichen sein. Auf der einen Seite gelang es den Frankfurtern nicht, die Führung weiter auszubauen. Auf der anderen Seite schaffte es der Gastgeber allerdings auch nicht, entscheidend näher heranzukommen. Erst gegen Ende des Viertels war es Esli Edigin auf Seiten der Ludwigsburger, welcher den Abstand auf fünf Punkte zum 39:44 verringerte (00:47). Im Gegenzug war es dann Jordan Samare, der den Juniors mit einem Korbleger (00:30) die 39:46 Halbzeitführung bescherte.

Auch wenn Aeneas Jung auf Seiten der Gastgeber die ersten Punkte der zweiten Halbzeit zum 41:46 erzielte (09:39), gelang es den Frankfurtern im weiteren Verlauf, sich kontinuierlich abzusetzen. Ein 9:0 Lauf zum Ende des Viertels, abgeschlossen per Korbleger von Nolan Adekunle (00:32), sorgte dann sogar für eine 21 Punkte Führung zum 55:76, mit der es ins abschließende Viertel ging.

Trotz lediglich sieben Punkten auf Frankfurter Seite im letzten Viertel gelang es den Gastgebern nicht mehr, noch einmal in Schlagdistanz heranzukommen. Ein 8:0 Lauf der Ludwigsburger zum Ende des Spiels markierte schließlich den 73:83 Endstand. Das Spiel der Porsche BBA Ludwigsburg gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors ist kostenfrei auf dem YouTube-Kanal des Gastgebers abrufbar.

Endstand: Porsche BBA Ludwigsburg 73:83 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Isaac Obanor (0 Punkte, 0 Assists, 2 Rebounds), Jordan Samare (12,2,3), Philipp Hadenfeldt (6,7,3), Bennet Schubert (5,0,3), Alexander Richardson (9,2,5), Alvin Onyia (2,7,3), Drago Crnjac (0,0,0), Nolan Adekunle (28,4,6), Nils Leonhardt (2,2,3), Felix Hecker (19,5,6)