Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Giraffen zu Gast bei Tabellenführer Bayreuth

(Freitag, 30. Oktober 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Am Samstag den 31.10. um19:30 Uhr empfängt der BBC Bayreuth den TV 1862 Langen.


Gegen die Mannschaft aus Bayern stehen die Giraffen vor einer äußerst schwierigen Aufgabe. So ist der oberfränkische Club nicht nur Tabellenführer sondern nun, nach 5 Saisonspielen, auch der einzige Verein ohne eine Niederlage.


Dem BBC Bayreuth gelang im letzten Spiel ein knapper 97:93 Sieg nach Verlängerung gegen die GiroLive-Ballers aus Osnabrück, gegen die Langen im letzten Auswärtsspiel auf weite Strecken mithalten konnte und nur 88:82 verlor. Die Giraffen hingegen konnten im Heimspiel gegen Science City Jena erneut keinen Sieg verbuchen.


Aber vor allem Alonzo Hird zeigte bei der 71:82-Niederlage mit 22 Punkten, 11 Rebounds und 3 Blocks eine starke Gesamtleistung. Auch die Neuverpflichtung des 1,91m großen Shooting Guards aus den USA, Brian Henderson, scheint ein guter Schachzug gewesen zu sein. Der Amerikaner verbuchte in seinem ersten Spiel für den TV Langen 10 Punkte und war defensiv voll dabei.


Tobias Grauel hat sich am Mittwoch wieder im Training zurückgemeldet. Abzuwarten bleibt, ob er nach seiner Knöchelverletzung wieder zu hundert Prozent einsatzfähig ist. Der Topscorer im Spiel gegen Osnabrück verletzte sich gegen Jena am Knöchel und konnte nur die Hälfte des Spiels bestreiten.


Was kann man also von dem Spiel gegen den Tabellenführer erwarten? Zunächst kann der TV Langen natürlich darauf hoffen, vom Gastgeber aus Bayern unterschätzt zu werden und dies nutzen, um den BBC zu ärgern. Auch die Ermüdung kann eine Rolle spielen.. So hatten sich die Bayreuther vergangenen Mittwoch zunächst im DBB-Pokal gegen die ProB-Mannschaft von Weißenhorn zu behaupten.


Am Ende wird sich der TV Langen aber auf sich selbst und seine eigene Stärke verlassen und konzentrieren müssen. Nur so wird man gegen die bisher starken Bayreuther bestehen können.


Sicher ist aber, das der TV Langen nicht nach Oberfranken fährt um eine Niederlage zu kassieren, sondern, nimmt man die Entwicklungskurve der letzten Spiele als Vorbild, eine couragierte Leistung zeigen und sich nicht von der bisherigen Platzierung Bayreuths beeindrucken lassen wird