Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:94:67So 18.02.vs GießenBericht
Letztes Spiel:90:55Fr 01.03.in TrierBericht
Auswärts:So 03.03.16:00 Uhrin Düsseldorf
Auswärts:So 10.03.15:00 Uhrin Bayreuth
Quantez Robertson in Action

Englischer Auftakt zum Saisonstart für die FRAPORT SKYLINERS

Endlich ist sie vorbei, die Sommerpause ohne Basketball. Seit Mitte August steht das neue Team der FRAPORT SKYLINERS im Saft der Saisonvorbereitung und mittlerweile in den Startlöchern für die neue Saison.

Das Frankfurter Team startet mit einem dicht gepackten Spielplan in die neue Beko BBL-Saison 2013/14. Am Donnerstag, den 3. Oktober, steht um 19:30 Uhr das Auswärtsspiel in Bayreuth an, drei Tage später kommt es in der Fraport Arena zum ersten Heimspiel, wenn am Sonntag, den 6. Oktober, um 17 Uhr der deutsche Vizemeister zu Gast ist.

Mit einigen neuen, aber auch vielen alten und bewährten Kräften tritt das Bayreuther Team an. Den wohl wichtigsten Neuzugang gab es aber gar nicht auf dem Parkett, sondern im Sponsorenpool des Vereins. Denn ab dieser Spielzeit geht das Bayreuther Team dank neuem Hauptsponsor unter dem Namen medi bayreuth ins Rennen.

Auf der sportlichen Seite ist vor allem das neue Trio Ronald Burrell, Kyle Weems und Brian Qvale zu nennen. Während Burrell und Weems in der Beko BBL bereits gute Leistungen zeigen konnten (Burrell in OIdenburg, Weems in Bonn), ist Centerspieler Qvale ein Neuling in der Liga. Allerdings spielte der 2,10 Meter große Amerikaner bereits in Belgien, zeigte mit Mons-Hainaut in der Eurochallenge sein Können und wurde zum Center des Jahres der belgischen Liga gewählt. Zu dem Trio kommen die in Bayreuth etablierten Kräfte auf den kleinen Positionen um Nicolai Simon, Bryan Bailey, Kevin Hamilton oder Simon Schmitz.

´Never change a winning team´ haben sich derweil vermutlich die Macher der EWE Baskets Oldenburg gedacht und gleich zehn Akteure aus der vergangenen Spielzeit, die immerhin mit der Vizemeisterschaft endete, gehalten. Neu im Kader und der Liga sind Power Forward Nemanja Aleksandrov und für den verletzten etatmäßigen Center Adam Chubb wurde kurzfristig der Italiener Andrea Crosariol mit einem Monatsvertrag ausgestattet.

Nach dem Trainingslager und den letzten Testspielen gilt es für die FRAPORT SKYLINERS mit einer jungen Mannschaft, viel Elan und der Unterstützung der Frankfurter Fans gut in die Saison zu starten. Mit Distanzwurfexperte Andy Rautins sowie dem senegalesichen Big Man Aziz N´Diaye kamen kurz vor Saisonbeginn noch zwei Neuzugänge zum Team hinzu. Nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen wird Kapitän Marius Nolte, der mit gerissenem hinterem Kreuzband mindestens drei Monate pausieren muss.

„Mit unseren beiden Neuzugängen Andy und Aziz, liegt der Fokus im Moment voll und ganz bei uns selbst“, erklärt FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert. „Für uns ist wichtig jeden Tag ein wenig besser zu werden. Wir wollen uns darauf konzentrieren, was wir tun wollen und wie wir Dinge auf dem Feld umsetzen wollen.“

Kartenhinweis

Tickets für die Heimspiele in der Fraport Arena sind erhältlich über die Tel. 069-928 876 19 oder über die Website www.fraport-skyliners.de/tickets