Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Trug mit 16 Punkten und 16 Rebounds maßgeblich zum Sieg der NBBL gegen das Giants Düsseldorf Junior Team bei - Mark Appiah

Die Ergebnisse der Teams des FRAPORT SKYLINERS e.V. vom 19. & 20. Januar 2013

NBBL: Eintracht Frankfurt vs. Giants Düsseldorf Junior Team (71:63)

Krachende Dunkings und spektakuläre Assists erlebten die Zuschauer beim Aufeinandertreffen der beiden NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt und dem Giants Düsseldorf Junior Team. Die Gäste vom Rhein erwischten den etwas besseren Start in die Partie, in der die Mannschaft von Harald Stein zunächst kein richtiges Mittel gegen die Zonenverteidigung der Düsseldorfer fand. Doch auch den Giants fehlte in den ersten Spielminuten das nötige Glück im Abschluss, sodass sich schnell ein Duell auf Augenhöhe entwickelte. 35:35 hieß es zur Pause. Deutlich wacher präsentierten sich die Adlerträger zu Beginn der zweiten Spielhälfte. Vor allem Aufbauspieler Max Merz gelang es durch schnelle Pässe immer wieder seine Mitspieler gekonnt in Szene zu setzen. Allen voran Mark Appiah, der nicht nur 16 Rebounds sammelte, sondern mit 16 Punkten auch zum Topscorer seiner Mannschaft avancierte. Durch starke Verteidigung konnten die Adlerträger das dritte Viertel mit 19:9 für sich entscheiden. Eine Führung, die die U19-Spieler der Frankfurter Eintracht auch im letzten Spielabschnitt nicht mehr abgaben. Mit dem 71:63-Sieg sicherten sich die Main-Städter nicht nur den zehnten Erfolg im zwölften Spiel, sondern übernahmen auch die Tabellenführung in der NBBL Gruppe West.

Für die Eintracht spielten: Appiah (16), Hoffmann (7), Knothe (13), Merz (13), Mihaljevic, Musovic (7), Okeke, Sakic (9), Scheffels (3), Sielaff (2), Topic (3)

 

2. Regionalliga Südwest-Nord: Eintracht Frankfurt vs. BBC Horchheim (89:50

Am Samstag, den 19.01.2013, stand das 13. Saisonspiel des Regionalliga-Teams unseres Kooperationspartners Eintracht Frankfurt an. Zu Gast beim  Tabellen-Neunten war der Fünfte, BBC Horchheim. Die Adlerträger starteten gut in die Partie und waren im ersten Viertel gleich sechs Mal erfolgreich von der 3-Punkte-Linie. Im zweiten Spielabschnitt wurde es zunehmend ausgeglichener. Die Frankfurter gingen dennoch mit einer 39:30 Führung in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete - ausgeglichen und etwas verkrampft. Vor dem finalen Viertel führte die Eintracht mit 56:44. Gegen Ende hin drehten die Frankfurter nochmal richtig auf und erzwangen aufgrund ihrer starken Defensive Ballverluste am Fließband. Gepaart mit dem passenden Wurfglück wurde daraus eine deutliche Vierteldominanz (33:6). Recht eindeutiger Endstand dieses Spiels war 89:50.

Für die Eintracht spielten: Appiah, Sakic, Hoffmann (5), Langohr (5), Musovic (6), Nicolay (7), Novák (30), Oldenburg (7), Schlüter (8), Sobol (4), Vukovic (17)

 

U12-Bezirksliga: FRAPORT SKYLINERS e.V. vs. EOSC Offenbach (40:56)

Am Sonntag, den 20.01.2013 fand das erste Rückrundenspiel der U12 des FRAPORT SKYLINERS e.V. gegen den EOSC Offenbach statt. Gegen die gute Defense der Offenbacher fanden die Jungs am Anfang des Spiels kein Mittel und lagen nach dem ersten Viertel mit 5:15 in Rückstand. Nach der Viertelpause konnte die Offensive besser gestaltet werden, doch Offenbach traf seine Würfe außerhalb der Zone sehr hochprozentig, wodurch man mit einem 14 Punkte-Rückstand in die Pause ging. Nach der Halbzeit begannen die Gastgeber zuerst konzentriert und konnten den Rückstand verkürzen, doch Mitte des Viertels ließen sie zu viele Offensivrebounds zu, wodurch Offenbach seine vielen zweiten Wurfchancen verwandelte und mit 25 Punkten in Führung ging. Im letzten Viertel arbeiteten sich die Jungs durch gute Verteidigung und verbesserte Reboundarbeit noch einmal auf 13 Punkte heran, doch das Spiel ging am Ende mit 40:56 verloren.