Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:69:80So 11.02.vs KarlsruheBericht
Letztes Spiel:94:67So 18.02.vs GießenBericht
Auswärts:Fr 01.03.19:30 Uhrin Trier
Auswärts:So 03.03.16:00 Uhrin Düsseldorf

Den Bayern ein Bein stellen - FRAPORT SKYLINERS wollen Sieg in München

München ist immer eine Reise wert! Doch die Laune der FRAPORT SKYLINERS war auf dem Weg zurück nach Frankfurt bisher eher nicht besonders - Zeit für den ersten Sieg bei den Bayern! An diesem Samstag tritt das Team von Headcoach Gordon Herbert beim FC Bayern Basketball an. Die Partie im Audi Dome startet um 20.30 Uhr. Telekom Basketball berichtet ab 20.15 Uhr vom "Courtside Live!"-Spiel.

Das Hinspiel

Es war eine packende und intensive Partie in der Fraport Arena. Mitte Dezember kehrte Danilo Barthel mit seinem neuen Team zurück nach Frankfurt und musste ordentlich ackern. Drei Viertel lang waren der Eurocup-Teilnehmer aus München und die Frankfurter Basketball-Champions-League-Teilnehmer auf Augenhöhe. Im vierten Spielabschnitt ging den FRAPORT SKYLINERS gegen die starke Defensive der Münchner jedoch die Luft aus (57:77).








 

Die Ausgangslage

Freie Wochen waren für die FRAPORT SKYLINERS zuletzt rar. Unter der Woche ging es in der BCL rund und am Wochenende in der easyCredit BBL. Bevor es europäisch nun mit den Pre-Playoffs weitergeht, fokussieren sich die Mainriesen in dieser Woche völlig auf die Liga. Ein, zwei Siege noch und der derzeitige Tabellenzehnte könnte sich weiter nach oben schieben. In München werden aber einige Anstrengungen nötig sein. Der FC Bayern Basketball ist als Dritter der easyCredit BBL und mit drei Liga-Siegen in Folge stark unterwegs. Dazu ist das Team von Aleksandar Djordjevic noch auf zwei weiteren Hochzeiten vertreten: In zwei Wochen können die Bayern beim easyCredit TOP FOUR in Berlin Revanche nehmen: Im Vorjahr unterlagen die Roten nämlich im Pokalfinale "dahoam" gegen Berlin. Dazu stehen Münchens Basketballer bereits sicher im Viertelfinale des Eurocups. Am Mittwoch erst gab es dort in der Zwischenrunde einen spektakulären Overtime-Sieg gegen Bundesliga-Tabellenführer ratiopharm Ulm.

"Wir haben jetzt drei schwere Spiele vor uns und einen engen Terminkalender. Wir werden gegen Bayern und Bamberg spielen. In dieser Zeit werden wir einiges über unser Team lernen", so FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert über die kommenden Wochen. Doch der Trainer sieht sein Team auf dem richtigen Weg:  "In den letzten zwei, drei Wochen sind wir auf jeden Fall in der richtigen Richtung unterwegs. Aber es dauert einfach seine Zeit. Die Mannschaft hat sich als Gruppe jetzt stabilisiert und nun geht es darum, das Team weiter nach vorne zu bringen. Wir sind nicht in den Top acht, deshalb reden wir auch nicht über die Playoffs. Das wäre verfrüht. Wir haben uns vorgenommen, Ende Februar/Anfang März in der nötigen Position zu sein, um die Playoffs anzugreifen. Ich hoffe, dass wir in einem Monat an dem Punkt sind."


 

Über den FC Bayern Basketball

Noch ohne Niederlage stehen die Münchner in diesem Jahr da. Im Eurocup holten sich die Bayern gleich zwei Siege gegen Ulm, auch Khimki Moskau besiegte der FCBB mit 90:74. In der Liga hatten Ludwigsburg und Würzburg keine Chance. Im Pokal-Viertelfinale musste Bonn gefrustet nach Hause fahren. So ein Erfolg fußt auf einem breiten Kader mit hoher Qualität - und Frankfurter Wurzeln. Danilo Barthel ist nach wie vor einer der wichtigsten Spieler im Münchner Team. Zwar gehört der 25-Jährige nur selten zur ersten Fünf, in seinen durchschnittlich 17 Minuten holt Barthel aber 9.7 Punkte und 3.3 Rebounds. Topscorer der besten Assist-Mannschaft der Liga ist Reggie Redding mit 10.8 Punkten. Dazu legt er 3.2 Rebounds und 4.7 Assists auf. Shooting Guard Bryce Taylor sorgt außerdem für 10.2 Punkte. Die besten Rebounder der Bayern sind Maxi Kleber und Center Devin Booker mit jeweils fünf Rebounds im Schnitt.

Gordon Herbert hat großen Respekt vor dem kommenden Gegner: "München ist ein sehr gutes Team mit einer tief besetzten Bank. Die zweite Fünf fällt im Vergleich zur Starting Five nicht ab. Sie verteidigen 40 Minuten sehr gut, geben 40 Minuten alles, bewegen sich 40 Minuten gut. Für uns wird es darum gehen, ihr Halbfeldspiel zu kontrollieren und mit ihrer druckvollen Verteidigung zurechtzukommen. Vor dem Hinspiel hatten sie ihre Defense stark verbessert. Seitdem sind sie ein anderes Team."








 

Über die FRAPORT SKYLINERS

Die FRAPORT SKYLINERS pokern auf einen Erfolg im Audi Dome. Die passende Vorbereitung holte sich die Mannschaft daher in dieser Woche in der Spielbank Bad Homburg beim Mannschaftsabend. Vorher und nachher fand die Vorbereitung auf dem Parkett statt. In München steht Shawn Huff zum vierten Mal für die Frankfurter in der Liga auf dem Feld; für AJ English ist es das fünfte Spiel in der easyCredit BBL. Beiden haben sich inzwischen zu Topscorern gemausert: Mit durchschnittlich 15 Punkten führt Huff das Ranking an, English legt im Schnitt 14.8 Punkte auf. Mit 4.3 Rebounds im Schnitt ist Flügelspieler Huff auch ein starker Mann am Brett. Mehr Rebounds sammeln nur Quantez Robertson und Shavon Shields. Nach seinem kurzfristigen Ausfall am vergangenen Wochenende (Gehirnerschütterung) ist Shields´ Einsatz in München noch offen. Einen guten Auftritt gegen Tübingen zeigte nicht nur Kwame Vaughn, sondern auch das deutsche Trio Niklas Kiel, Max Merz und Stefan Ilzhöfer, die sich auf ihren Auftritt bei den Bayern freuen.

"Eigentlich mag ich es, zweimal in der Woche zu spielen. Aber alle ein, zwei Monate braucht man auch mal eine freie Woche zum Trainieren. Wir hatten in dieser Woche Teambuilding und viel Einzeltraining. Unser erstes Teamtraining war am Donnerstag", so Gordon Herbert.  Wo der Trainer in den kommenden Wochen noch ansetzen will, erklärt er ebenfalls: "Wir haben eine gute Teamchemie. Das Team ist zusammen und wir müssen besser werden. Es gibt natürlich noch Platz für Verbesserungen. Dabei geht es nach jedem Spiel eigentlich um die gleichen Sachen: unsere Defense, unsere Rebounds, die Ausführung unseres Offensivspiels. Über unsere Würfe mache ich mir kaum Gedanken. Es geht eher darum, was davor und danach passiert. Wenn man sich das nach jedem Spiel wieder und wieder bewusst macht, wird man ein sehr gutes Basketball-Team."


 

Die nächsten Spieltermine

  • HEIMSPIEL: Mittwoch, 08.02.2017, um 20 Uhr BCL-Pre-Playoffs gegen Karsiyaka
  • HEIMSPIEL: Samstag, 12.02.2017, um 18 Uhr gegen Bamberg
  • Dienstag, 21.02.2017, um 18 Uhr in Izmir

Tickets für die Heimspiele sind erhältlich unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder Tel. 069-92887619.