Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Zehn Thesen zur Saison 

Zehn mehr oder minder gewagte Thesen zur Saison 2017/18

Was geht diese Saison? Das ist die große Frage. Ich habe mal die Glaskugel poliert und einen Blick in die Zukunft des Teams geworfen. Ganz wichtig: Diese, manchmal auch bewusst provokanten, Thesen sind meine ganz persönliche, nicht ganz objektive, nicht ganz neutrale Sicht der Dinge. Bei welchen Thesen gehst du mit? Unten kannst du deine Meinung in die Umfrage eintragen...

1) Wir haben mindestens einen deutschen Allstar


YES! Gleich mal mit einem kleinen Kracher anfangen :-)

Aber warum auch nicht? Die deutschen Spieler werden deutlich mehr Verantwortung übernehmen müssen und sich sicherlich auch reichlich Spielzeit erarbeiten. Niklas wird vermutlich unser Starter auf dem Power Forward werden, Isaac wird eine deutlich größere Rolle im Spielaufbau bekommen. Jonas als Back-Up für Mike – wobei… vielleicht ja auch als Starter auf der Fünf – bekommt auch ´ne Menge Chancen seine langen Arme gewinnbringen einzusetzen. Mindestens einer von den Dreien kommt für das Team National ins Allstar Team – darauf lege ich mich fest – und wenn es ganz wahnwitzig läuft, dann sind es gleich zwei deutsche Frankfurter Allstars! 

2) Der beste U23-Spieler der Liga spielt in Frankfurt


Jawohl ja! Gleich noch eine Auszeichnung geht nach Frankfurt. Nach Danilo Barthel und Johannes Voigtmann wird es aber auch wieder mal Zeit, dass nach zwei Jahren Unterbrechung ein „Jugend“-Award in sein rechtmäßiges Zuhause kommt. Es bleibt die Frage: Niklas oder Isaac? Mein Tipp: Dieses Jahr Niklas und nächstes Jahr sehr gerne Isaac :-)

3) Unsere Verteidigung wird eine der Top5- Verteidigungen der Liga sein


Ok, das ist jetzt nicht sooo eine gewagte These. Mannschaften, die von Gordie trainiert werden, neigen ja bekanntermaßen dazu, feinsten Verteidigungsbeton anzumischen und gleichmäßig über die Offensivbemühungen des Gegners zu verteilen. Schon letzte Saison waren wir in der Defense nicht so verkehrt. Shawn, Mike, Niklas, Phil und Isaac wissen und verstehen wie Gordie verteidigen möchte – und zur Not füllt Tez ohnehin jede noch so kleinste Lücke im Defensivsystem. Für jeden Gegner wird es wieder extrem schwierig, Punkte im Frankfurter Korb zu erzielen. Dazu kommt, dass wir traditionell ja nicht das schnellste Tempo spielen und somit einfach weniger Angriffe für beide Teams über bleiben - eine raffinierte Methode, um Spiele länger knapp zu halten...

4) Beim #CookieGame kommen dieses Jahr mindestens 15 Kisten Lebensmittel für die Tafel Frankfurt zusammen!


Mal was ganz anderes. Was vor zwei Jahren mit einem Instagram-Post begann, viele leckere Cookies in die Mägen der jeweiligen Kommunikationsabteilungen, Angestellen und Spieler getrieben hat, fand letztes Jahr seinen wunderbaren Höhepunkt beim Heimspiel gegen Bonn – acht prallvoll gefüllte Kisten mit Lebensmitteln spendeten die Fans geMAINsam für den guten Zweck. Das #CookieGame ist mittlerweile Tradition – vor allem in den digitalen Medien findet sich das Thema immer wieder. Und weil es einfach mehr Spaß macht, etwas Gutes noch besser zu machen, wird es diese Saison natürlich eine Fortsetzung des Kultspiels geben. Und weil spätestens jetzt jeder weiß, dass er beim Spiel gegen Bonn oder auch in Bonn seinen Beitrag in Form von abgepackten Lebensmitteln leisten kann, bin ich mir sicher, dass wir einen neuen Spendenrekord schaffen werden. Let´s do it geMAINsam!

5) Die Fraport Arena wird wieder zur Festung. In einer reinen Heimspieltabelle wären wir in der Top 5


Hier baue ich voll auf die lautstarke Unterstützung von den Rängen! geMAINsam packen wir das! Letzte Saison waren wir mit einer Heimspielbilanz von 9-7 schon auf Platz neun einer reinen Heimspieltabelle. Warum also nicht den Sprung nach oben machen. Ich bin mir sicher, dass wir es wieder schaffen, in der Fraport Arena genügend Druck zu erzeugen, dass bei so manchem Gegner das Händchen ein wenig zittert.

6) Topscorer der Mannschaft wird Phil Scrubb


Ein Jahr nicht gespielt – na und? Phil sieht fit aus, irgendwie schlanker, also schneller. Treffen konnte er sowieso schon immer. Dazu soll er diese Saison eine tragende Rolle einnehmen und hat so eine Funktion auch schon jahrelang am College sehr gut ausgefüllt. Beim Turnier in Gießen hat er schon wieder viele alte, aber auch eine Menge neuer Qualitäten gezeigt. Kurzum: Er wird unser Topscorer. Mein Bauchgefühl sagt, dass es am Ende im Schnitt so um die 15.4 Punkte pro Spiel werden. Ich kann mich aber auch täuschen und es werden 16.7…

7) Mike Morrison trifft diese Saison mehr als 60% seiner Freiwürfe


Hui… da bin ich selber gespannt! Aber ich glaube an unser 2.06 Meter großes Kraftpaket! Grund zur Hoffnung macht mir die Viertelfinal-Serie gegen Berlin von vor zwei Jahren. Da traf Mike satte elf von 15 Versuchen – stattliche 73.3%. Es geht also doch – irgendwie! Außerdem muss sich das viele Freiwurftraining doch irgendwann mal in gute Quoten ummünzen lassen… Warum denke ich gerade nur an Shaquille O`Neal…

8) Das Hessenderby geht diese Saison viermal an uns!


Die einfachste These von allen! Da sage ich gar nicht mehr dazu…

Höchstens noch die Heimspieltermine:
easyCredit BBL - Samstag, 20. Januar um 18 Uhr in der Fraport Arena!
ProB – Sonntag, 24. September um 19:30 Uhr in BCM!

Na gut, ok. Der ein oder andere wird jetzt sagen: "Aber am Wochenende haben wir gegen Gießen verloren!". Dazu kann ich nur sagen: "Mimimimi", das war nur ein Testspiel und zählt nicht!

9) Gegen die B´s der Liga haben wir eine positive Bilanz


Bamberg, Bayern, Bayreuth, Berlin, Bonn, Bremerhaven, Braunschweig – das sind alle B´s der easyCredit BBL. Sieben Mannschaften, jeweils Hin- und Rückspiel, macht 14 Spiele – meine Prognose: Mindestens acht davon entscheiden wir für uns. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

10) Wir kommen in die Playoffs


Wenn meine Thesen bis hierhin alle aufgehen, warum auch nicht die zehnte... Würdest du dich dagegen wehren? 


Was glaubst du? Bei welchen Thesen gehst du mit? Welche Thesen siehst du als unrealistisch an? Unten in der Umfrage kannst du alle ankreuzen, von denen du glaubst, dass sie eintreffen werden. Und wenn du selber Thesen aufstellen möchtest, immer raus mit der Sprache – ich freue mich auf die Diskussion!