Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:89:68Mi 22.05.in TrierBericht
Letztes Spiel:74:73Fr 24.05.vs TrierBericht
Auswärts:So 26.05.17:00 Uhrin Trier

Zeitungsartikel vom 26. November 2007

Zeitungsartikel des gestrigen Tages

Klick hier für den tagesaktuellen Pressespiegel auf der BBL-Homepage

Frankfurter Rundschau - Skyliners schocken Quakenbrück


Die Schlusssirene wollte Murat Didin nicht abwarten. 13,5 Sekunden Restspielzeit zeigte die Uhr in der Ballsporthalle noch an, als der Trainer der Frankfurt Skyliners an den Reservespielern vorbeilief, mit jedem abklatschte und anschließend ins Publikum lachte.


Gesamter Artikel unter www.fr-online.de



Frankfurter Neue Presse - Skyliners gelingt Überraschung


Den Tabellenführer geschlagen und zwei neue Spieler im Kader: Die Deutsche Bank Skyliners haben ein ereignisreiches Basketball-Wochenende hinter sich.


Gesamter Artikel unter www.rhein-main.net



Frankfurter Neue Presse - Frankfurt stoppt Quakenbrücks Siegesserie


Die Skyliners Frankfurt haben den Siegeszug der Artland Dragons Quakenbrück in der Basketball-Bundesliga gestoppt.


Gesamter Artikel unter www.rhein-main.net



Frankfurter Allgemeine Zeitung - Skyliners gewinnen gegen Spitzenreiter


In der seit Wochen dauernden Achterbahnfahrt der Frankfurt Skyliners geht es derzeit bergauf. Gestern schlugen die Basketballprofis den bisherigen Bundesliga-Spitzenreiter Artland Dragons Quakenbrück mit 74:63.


Kostenpflichtiger Artikel unter www.faz.net



Frankfurter Allgemeine Zeitung - Skyliners schlagen Primus Kommt Center Sampson?


25 Punkte von Allen beim 74:63 gegen Quakenbrück


Murat Didin strahlte über das ganze Gesicht: "Wir haben gerade gegen den Tabellenführer gewonnen", sagte der Trainer der Frankfurt Skyliners, ganz als wolle er noch einmal auf die Bedeutung dieses Spiels hinweisen.


Kostenpflichtiger Artikel unter www.faz.net



hr-online.de - Skyliners stürzen Spitzenreiter


Die Frankfurt Skyliners haben in der Basketball-Bundesliga den Siegeszug von Spitzenreiter Quakenbrück gestoppt. Sie bezwangen die Artland Dragons mit 74:63. Die Gießen 46ers blieben dagegen in Bamberg ohne Chance.


Gesamter Artikel unter www.hr-online.de



Links: