Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Zeitungsartikel vom 09. Juni 2007

Zeitungsartikel des gestrigen Tages

Klick hier für den tagesaktuellen Pressespiegel auf der BBL-Homepage

Frankfurter Rundschau - Murat Didin bleibt den Skyliners treu


Fast vier Wochen nach dem letzten Punktspiel der Frankfurt Skyliners hat Trainer Murat Didin gestern seinen Vertrag bei dem Basketball-Bundesligisten um zwei Jahre plus Option für ein weiteres Jahr verlängert.


Gesamter Artikel unter www.fr-online.de



Frankfurter Neue Presse - Skyliners verlängern mit Didin bis 2009


Sie sind ganz schön ins Schwitzen geraten, die Verantwortlichen des Frankfurter Basketball-Bundesligisten Deutsche Bank Skyliners.


Gesamter Artikel unter www.rhein-main.net - Kostenlose Registrierung erforderlich



Frankfurter Neue Presse - Skyliners Frankfurt verlängern Vertrag mit Trainer Didin


Murat Didin soll die Skyliners Frankfurt zu neuen sportlichen Erfolgen führen. Der Trainer des Basketball-Bundesligisten verlängerte am Freitag seinen Vertrag bei den Hessen um zwei Jahre bis zum Sommer 2009.


Gesamter Artikel unter www.rhein-main.net



Frankfurter Allgemeine Zeitung - Erfolgreiche Annäherung - Didin bleibt


Frisch geduscht kam Murat Didin zur Pressekonferenz am Freitag. Ein selbstbewusstes Lächeln auf den Lippen des Basketballtrainers signalisierte, dass sich der Türke und die Frankfurt Skyliners einig geworden waren.


Kostenpflichtiger Artikel unter www.faz.net



hr-online.de - Murat bleibt Skyliners-Trainer


Trotz der total verkorksten Saison setzen die Skyliners weiter auf Trainer Murat Didin. Der Vertrag mit dem Türken wurde am Freitag um weitere zwei Jahre verlängert.


Gesamter Artikel unter www.hr-online.de



Links: