Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Wucherer: Playoff-Plakat und Kabinen-Motto

Von DENIS WUCHERER*

 

„Wir haben seit Beginn der Playoffs ein Plakat in der Kabine. Dort ist unser großes Ziel mit Edding-Stift aufgeschrieben: Sechs Siege. So viele benötigt man, um aufzusteigen. Nach jedem Erfolg streiche ich einen ab. Insgesamt fünf haben wir zusammen geschafft. Drei gegen Jena im Viertelfinale, zwei jetzt im Halbfinale gegen Trier. Einer fehlt, um uns unseren Traum zu erfüllen. Am Sonntag in Trier haben wir das Endspiel um den Aufstieg in die BBL.

Als ich nach dem wahnsinnigen 74:73 am Freitag im Heimspiel gegen Trier den fünften Sieg auf das A3-Blatt in der Kabine schrieb, fiel mir danach nichts mehr ein, als die Mannschaft ein paar Mal zu fragen: ,Wer ist noch nicht fertig?‘ Die Mannschaft antwortete: ,Wir sind noch nicht fertig!‘ Während der Playoffs haben wir das zu unserem Motto gemacht: ,We are not done yet!‘ Wir sind noch nicht fertig! Am Sonntag gegen Trier können wir es mit einem Sieg beenden …

Für solche Spiele wie am Freitag oder wie das fünfte, entscheidende Playoff-Halbfinale am Sonntag leben wir als Sportler. Vielleicht haben einige unserer Jungs als Kinder davon geträumt, solche Spiele spielen zu dürfen. Egal, wie es ausgeht: Daran werden die Jungs wachsen, daran werden sie sich ihr Leben lang zurückerinnern. David Muenkat zum Beispiel hat sich in dieser Saison in seiner Persönlichkeit weiterentwickelt. Er kam im vergangenen Sommer als junger, stiller Spieler zu uns. Am Freitag übernahm er plötzlich Verantwortung. Bevor ich in einer der Auszeiten mit der Mannschaft sprach, pushte er sie. Oder Cam Henry – bei ihm bin ich mir sicher, dass er in ein paar Jahren eine Mannschaft führen wird.

Heute ist also das Endspiel um den Aufstieg. Wir gehen mit einem richtig guten Gefühl in das Spiel. Der Freitag hat uns erneut gezeigt, dass wir alles schaffen können! Wir geben niemals auf! Wir haben eine phantastisch kämpfende Mannschaft! Wir haben ein Team mit einer unfassbaren Mentalität! Wir haben die große Chance, dass wir am Sonntag nach dem Spiel sagen können: ,Wir sind fertig!´“

*Während der Playoffs schreiben Denis Wucherer (Headcoach FRAPORT SKYLINERS), Weltmeister-Co-Trainer Klaus Perwas und Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter FRAPORT SKYLINERS) Kolumnen